1 von 7
Der deutsche Aussenminister Guido Westerwelle (FDP) ist am Donnerstag zu einem unangekündigten Blitzbesuch in Afghanistan eingetroffen.
2 von 7
Westerwelle im Cockpit einer Transall der Bundeswehr auf dem Flug von Termez in Uzbekistan nach Kabul.
3 von 7
Der Außenminister flog zur Amtseinführung des afghanischen Präsidenten Karsai.
4 von 7
Aus Sicherheitsgründen war die Reise bis zur Ankunft geheim gehalten worden.
5 von 7
Westerwelle nahm gemeinsam mit zahlreichen anderen internationalen Gästen, darunter US-Außenministerin Hillary Clinton, an der Amtseinführung des zunehmend umstrittenen Präsidenten teil.
6 von 7
Auf dem Flughafen von Kabul spricht Westerwelle mit deutschen Journalisten.
7 von 7
Westerwelle (links) wird am Flughafen Kabul vom deutschen Botschafter Werner Hans Lauk begrüßt.

Westerwelles Blitzbesuch in Afghanistan

Kabul - Westerwelles Blitzbesuch in Afghanistan

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Papst gedenkt Holocaust-Opfern und warnt vor Antisemitismus
Der Papst gedenkt in Litauen der Opfer von Nazi- und Sowjetherrschaft und warnt vor aufkeimenden Antisemitismus. Seine Worte haben eine hochaktuelle Bedeutung. Begleitet …
Papst gedenkt Holocaust-Opfern und warnt vor Antisemitismus
Von der Leyen räumt in Moorbrand-Region Fehler ein
Von der Leyen besucht die Moorbrand-Region im Emsland und macht sich ein Bild der Lage. Dort spricht sie mit betroffenen Anwohnern und entschuldigt sich persönlich. Dass …
Von der Leyen räumt in Moorbrand-Region Fehler ein
Groll gegen Guatemalas Präsidenten wächst
"Jimmy Morales vor Gericht" rufen Demonstranten in Guatemala. Sie protestieren gegen Straffreiheit korrupter Politiker. Tausende fordern sogar den Rücktritt des …
Groll gegen Guatemalas Präsidenten wächst
Merkel: Flüchtlingsabkommen mit Nordafrika wie mit Türkei
Es war ein zentrales Thema des EU-Gipfels - die Flüchtlingspolitik. Nach Anlaufschwierigkeiten am ersten Tag lief es am Ende besser. Doch ein zentrales Thema wurde …
Merkel: Flüchtlingsabkommen mit Nordafrika wie mit Türkei