1. Startseite
  2. Politik

Fraktionen im Bundestag: Diese Parteien waren bisher vertreten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Christian Lindner, Fraktionschef der FDP, spricht bei der Generaldebatte zu Nachhaltigkeit im Bundestag
Christian Lindner, Fraktionschef der FDP, bei einer Rede im Bundestag © picture alliance/dpa | Michael Kappeler

Fraktionen im Bundestag: Sitzverteilung, Aufgaben und mehr.

Die Sitzungen des Bundestags finden im Reichstagsgebäude in der Landeshauptstadt Berlin statt.

Berlin – zweimal im Monat werden die Plenarsitzungen des Deutschen Bundestags im Plenarsaal des Reichstagsgebäudes abgehalten. Das Reichstagsgebäude befindet sich am Platz der Republik 1 in 11011 Berlin. Hier findet ein Großteil der Arbeit der Fraktionsabgeordneten statt. Die Fraktionen haben anlässlich dieser Sitzungen die Möglichkeit, ihre politischen Interessen vor den restlichen Parlamentsmitgliedern, dem Bundesrat und der Bundesregierung geltend zu machen oder auf Anträge anderer politischer Akteure einzugehen. Die Plenarsitzungen sind für Besucher öffentlich zugänglich. Sie beginnen immer mittwochs und dauern in der Regel bis Freitagnachmittag an.

Fraktionen im Deutschen Bundestag: aktuelle Verteilung der Parteien

Die Fraktionen im Bundestag sind Interessengruppen, welche in der Regel aus Mitgliedern derselben Partei bestehen. Es können sich aber auch Mitglieder unterschiedlicher Parteien oder parteilose Abgeordnete zu einer Fraktion zusammenschließen. Entscheidend dabei ist, dass die unterschiedlichen Parteien in keinem Bundesland miteinander konkurrieren. Die Mitglieder einer Fraktion verfolgen geschlossen ihre Interessen und haben mehr Rechte im Bundestag als fraktionslose Parlamentsabgeordnete.

Folgende Fraktionen gibt es aktuell im Deutschen Bundestag:

Die CDU/CSU-Fraktion ist ein Beispiel für eine Fraktion mit Mitgliedern unterschiedlicher Parteien. Die CSU ist nur in Bayern vertreten, die CDU dagegen in allen anderen Bundesländern. Dadurch konkurrieren die Parteien nicht miteinander und können in ihrer Fraktion gemeinsame Interessen verfolgen.

Fraktionen im Deutschen Bundestag: Aufteilung vergangener Parteien

Der Deutsche Bundestag existiert seit 1949. Folgende Fraktionen gab es vor der aktuellen Verteilung:

Alle genannten Fraktionen haben sich inzwischen aufgelöst, da sie entweder mit anderen Fraktionen fusioniert sind, aus dem Bundestag ausgeschlossen wurden oder ihren Fraktionsstatus verloren haben.

Fraktionen im Bundestag: 5%-Hürde und Ausschüsse einfach erklärt

Um als Fraktion gelten zu können, muss die Anzahl der Mitglieder einer Interessengruppe im Bundestag mindestens 5 Prozent der aktuellen Anzahl aller Parlamentsabgeordneten betragen. Interessenverbände mit weniger Mitgliedern können als Gruppen anerkannt werden, haben jedoch weniger Rechte als Fraktionen.

Die zentrale Aufgabe der Bundestagsabgeordneten liegt in der Gesetzgebung. Neue Gesetze können verabschiedet und bereits bestehende Gesetze verändert werden. Der Bundestag ist außerdem für die Staatsfinanzen und die Kontrolle der Bundesregierung zuständig. Einzelne Interessen werden dabei von den Fraktionen gemeinsam angestrebt und bei den Bundestagssitzungen vom jeweiligen Fraktionsvorsitzenden vorgestellt.

Weitere Infos zur Verteilung und zu den Aufgaben der Fraktionen im Parlament gibt es in diesem YouTube-Video des Deutschen Bundestags:

Um die Arbeit im Bundestag übersichtlicher zu machen, werden die verschiedenen Gesetzesentwürfe vor der Abstimmung von den Bundestagsausschüssen vorbereitet. Die Ausschüsse setzen sich aus einer der Sitzverteilung im Bundestag entsprechenden Anzahl von Mitgliedern aus jeder Fraktion zusammen. Zur genauen Berechnung der Sitzverteilung in den Ausschüssen wurden eigene mathematische Verfahren entwickelt. Weitere Infos dazu gibt es auf der Webseite des Bundestags.

Koalition: Zusammensetzung und Funktionsweise

Fraktionen können sich auch übergreifend mit anderen Fraktionen zu Koalitionen zusammenschließen. Dies ist notwendig, um trotz Mehrparteiensystem einen Regierungskonsens herzustellen. Die wichtigste Koalition im Deutschen Regierungssystem ist die Große Koalition aus CDU/CSU und SPD, den beiden Fraktionen mit den meisten Sitzen im Bundestag. Die Große Koalition besteht seit dem 7. Februar 2018 und bildet gemeinsam die Bundesregierung. Die Mitglieder der Großen Koalition sind vertraglich zur Zusammenarbeit verpflichtet und kommen ebenso wie die Fraktionen regelmäßig in Ausschüssen zusammen.

Weitere Infos zur Arbeit der Großen Koalition in Deutschland sind auf der Webseite der Bundesregierung zu finden.

Auch interessant

Kommentare