+
Die "Partei für Franken" präsentiert sich im Juli 2012 in Schwabach (Mittelfranken) beim "Tag der Franken" mit pro-fränkischen Schriftzügen.

Sie hat nur 240 Mitglieder

Franken-Partei will bei Landtagswahl antreten

Nürnberg - Die vor drei Jahren gegründete Franken-Partei will erstmals bei einer bayerischen Landtagswahl antreten.

Die Partei habe mit der Aufstellung von Stimmkreiskandidaten für die Wahl im September begonnen, teilte ein Sprecher am Donnerstag in Roth mit. Von Mai an sollen die für die Wahlzulassung erforderlichen Unterstützungsunterschriften gesammelt werden. Damit müssen alle nicht im Landtag vertretenen Parteien nachweisen, dass sie ein Mindestmaß an Unterstützung in der Bevölkerung haben. Die Frankenpartei hat nach eigenen Angaben 240 Mitglieder. In allen drei fränkischen Bezirken hätten sich erste Kreisverbände gegründet. Ziel der Partei ist es, Interessen Frankens wirksamer auf Landesebene zu vertreten.

Franken-Partei will bei Landtagswahl antreten

Bierunion und Sexpartei: Die irrsten Parteien Deutschlands

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer US-Außenminister Pompeo erstmals bei Nato-Treffen
Brüssel (dpa) - Kurz nach seiner Vereidigung ist der neue US-Außenminister Mike Pompeo zu einem Nato-Treffen nach Brüssel gereist. Pompeo traf am Freitagmorgen zu …
Neuer US-Außenminister Pompeo erstmals bei Nato-Treffen
SZ: Berlin über Enteignung syrischer Flüchtlinge verärgert
Berlin (dpa) - Mit Verärgerung hat die Bundesregierung einem Zeitungsbericht zufolge auf ein Dekret des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad reagiert, das auf eine …
SZ: Berlin über Enteignung syrischer Flüchtlinge verärgert
Umfrage: Söder und die CSU im Aufwind
München (dpa) - Sechs Wochen nach der Wahl von Markus Söder zum neuen bayerischen Ministerpräsidenten kann die CSU in einer Umfrage weiter zulegen.
Umfrage: Söder und die CSU im Aufwind
Umfrage zur Landtagswahl 2018 in Bayern: Söder kommt der absoluten Mehrheit näher
Am 14. Oktober 2018 findet die bayerische Landtagswahl statt. Die aktuelle Umfrage und eine darauf basierende Prognose finden Sie hier.
Umfrage zur Landtagswahl 2018 in Bayern: Söder kommt der absoluten Mehrheit näher

Kommentare