+
Frankreichs Wirtschaftsminister Emmanuel Macron tritt zurück. Foto: Etienne Laurent/Archiv

Frankreichs Wirtschaftsminister Macron tritt zurück

Paris (dpa) - Frankreichs Wirtschaftsminister Emmanuel Macron ist zurückgetreten. Macron wolle sich vollständig seiner eigenen politischen Bewegung widmen, teilte der Élyséepalast mit.

Macron werden Ambitionen auf eine Kandidatur bei der Präsidentenwahl im kommenden Jahr nachgesagt. Finanzminister Michel Sapin übernimmt zusätzlich das Wirtschaftsressort.

In den vergangenen Monaten war immer wieder über einen möglichen Rücktritt Macrons spekuliert worden, der sich zunehmend von Hollande und Regierungschef Manuel Valls abgesetzt hatte. Macron hatte im April eine eigene politische Bewegung gegründet, die er "weder rechts, noch links" positionierte.

Hollande hatte ihn 2014 zum Wirtschaftsminister gemacht. Mit seiner wirtschaftsfreundlichen Linie war Macron wiederholt beim linken Flügel der sozialistischen Regierungspartei angeeckt.

Bericht "Les Echos", Frz.

Bericht France Info, Frz.

Bericht "Le Monde", Frz.

Bericht "Le Figaro", Frz.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kampf um die Merkel-Nachfolge: Spahn will mit Thema Obergrenze punkten
Der Kampf um die Nachfolge von Angela Merkel tobt. In Lübeck stellten sich die drei möglichen Kandidaten Kramp-Karrenbauer, Spahn und Merz den Parteimitgliedern. Alle …
Kampf um die Merkel-Nachfolge: Spahn will mit Thema Obergrenze punkten
Ministerium will Geflüchtete mit Plakaten zur Rückkehr bewegen - und erntet Empörung
Es gibt sie unter anderem auf Russisch und Arabisch: Auf Plakaten verspricht das Innenministerium Flüchtlingen einen Bonus - wenn sie bis Ende des Jahres ausreisen. Das …
Ministerium will Geflüchtete mit Plakaten zur Rückkehr bewegen - und erntet Empörung
„Sehr leicht“ - trotz „böser Absichten“: Trump hat Fragen des Sonderermittlers beantwortet
Donald Trump hat nun nach eigenen Angaben die Fragen des Sonderermittlers Robert Mueller beantwortet - sein Statement fällt kurios aus. Die News aus den USA im Ticker.
„Sehr leicht“ - trotz „böser Absichten“: Trump hat Fragen des Sonderermittlers beantwortet
Nach Hessen-Wahl: Endergebnis steht fest - FDP-Chef will Landtagswahl anfechten
Nach der Hessen-Wahl sollte eigentlich längst über Koalitionen verhandelt werden. Stattdessen kommen immer weitere Pannen ans Tageslicht. Nun könnte eine Klage folgen. …
Nach Hessen-Wahl: Endergebnis steht fest - FDP-Chef will Landtagswahl anfechten

Kommentare