Steht für die Wehrpflicht ein: Franz Josef Jung äußert sich zur Zukunft der Bundeswehr.
+
Steht für die Wehrpflicht ein: Franz Josef Jung äußert sich zur Zukunft der Bundeswehr.

"Finde ich sinnvoll"

CDU-Politiker Jung plädiert für Wiedereinführung der Wehrpflicht

Berlin - Franz Josef Jung würde die Wehrpflicht gern wieder einführen. Der frühere Verteidigungsminister kann die Abschaffung durch Karl-Theodor zu Guttenberg nicht verstehen.

Der frühere Bundesverteidigungsminister Franz Josef Jung (CDU) plädiert für eine Wiedereinführung der Wehrpflicht. "Ich finde es sinnvoll, die Bundeswehr in der Bevölkerung verankert und eingebunden zu haben. Das hat die Wehrpflicht garantiert", sagte Jung dem Badischen Tagblatt vom Donnerstag. "Ich habe sie als Verteidigungsminister nicht abgeschafft und stehe dazu." Jungs Nachfolger Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hatte 2011 die Einberufung von Grundwehrdienstleistenden ausgesetzt.

Jung räumte allerdings ein, dass eine Wiedereinführung derzeit politisch schwierig sei. "Sie können nicht die Wehrpflicht aussetzen, mit den damit verbundenen Strukturentscheidungen, und eine Legislaturperiode später wieder das Gegenteil beschließen", sagte er. "Wenn ich mit Soldaten und Reservisten spreche, höre ich oft die Frage, warum wir die allgemeine Wehrpflicht nicht mehr haben. Aber es wird noch eine Zeit brauchen, bis wir diese Frage auch wieder in der Politik diskutieren können."

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Seehofers Nein zu Rassismus-Studie: Kripo-Bund übt scharfe Kritik - „...als gäbe es etwas zu verstecken“
Es sah aus, als würde Deutschland eine Studie zum „Racial Profiling“ in der Polizei bekommen. Das ist Geschichte - Innenminister Horst Seehofer hält die Untersuchung …
Nach Seehofers Nein zu Rassismus-Studie: Kripo-Bund übt scharfe Kritik - „...als gäbe es etwas zu verstecken“
Seehofer: Umgang der EU mit Seenotrettung ist "nicht würdig"
Im Sommer steigt die Zahl der Menschen, die übers Mittelmeer nach Europa kommen. Deutschland gehört zu den wenigen EU-Staaten, die Gerettete aufnehmen. Deshalb geht die …
Seehofer: Umgang der EU mit Seenotrettung ist "nicht würdig"
Kramp-Karrenbauer will verbindliche Frauenquote in CDU
Parteiämter und öffentliche Mandate der CDU sollen in gleichen Teilen an Männer wie Frauen gehen - und zwar bereits in den nächsten drei Jahren. So sähe es zumindest …
Kramp-Karrenbauer will verbindliche Frauenquote in CDU
Melbourne geht nach Corona-Anstieg wieder in den Lockdown
Es wirkte als sei das Virus in Australien unter Kontrolle. Doch nun treten in Victoria mehrere neue Covid-19-Infektionen auf. Melbourne setzt nun wieder strikte …
Melbourne geht nach Corona-Anstieg wieder in den Lockdown

Kommentare