Gegen achtjähriges Gymnasium

Freie Wähler fordern Volksbegehren

Geiselwind - Die Freien Wähler wollen ein Volksbegehren für eine Wahlfreiheit zwischen G8 und G9 starten, wenn dieses Ziel im Landtag nicht erreicht werden kann.

Schüler sollen frei wählen können, ob sie acht oder neun Jahre bis zum Abitur auf der Schule sind. Die Teilnehmer der Landesmitgliederversammlung sprachen sich am Samstag in Geiselwind (Unterfranken) mit nur einer Gegenstimme für einen entsprechenden Auftrag an den Parteivorstand aus. „Ich kann mir vorstellen, dass wir die erste Hürde - 25 000 Unterschriften plus x zu sammeln - über den Sommer hinweg nehmen“, sagte Freie-Wähler Chef Hubert Aiwanger.

Das achtjährige Gymnasium in seiner jetzigen Form sei ein Fehler, der korrigiert werden müsse, sagte der bildungspolitische Sprecher Günther Felbinger. Er betonte aber: „Wir wollen nicht zurück zum alten G9. Das G8 hat auch einige gute Dinge hervorgebracht, die wir künftig nicht missen wollen.“ Dazu gehörten die vier verpflichtenden Abiturfächer und die Intensivierungsstunden zur Förderung individueller Begabungen. Über den genauen Weg und die möglichen Modelle soll in den kommenden Wochen diskutiert werden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Union will Stopp für Familiennachzug bis Ende Juli
SPD, CSU und CDU haben in ihren Sondierungen einen Kompromiss zum Familiennachzug gefunden. Doch Stand heute weiß niemand, ob und wann die große Koalition kommt. Die …
Union will Stopp für Familiennachzug bis Ende Juli
Mutmaßlicher IS-Anhänger soll 7-Jährigen als Kindersoldaten trainiert haben
Ein mutmaßlicher IS-Anhänger soll das siebenjährige Kind seiner Lebensgefährtin zum Kindersoldaten trainiert haben. Geplant war offenbar ein Bombenanschlag auf eine …
Mutmaßlicher IS-Anhänger soll 7-Jährigen als Kindersoldaten trainiert haben
Bundesverfassungsgericht überprüft Streikverbot für Beamte
Zwischen Staat und Beamten besteht ein besonderes Treue- und Fürsorgeverhältnis. Der bisherige Grundsatz, dass nicht gestreikt wird, muss sich der Überprüfung vor dem …
Bundesverfassungsgericht überprüft Streikverbot für Beamte
Merkel-Kritiker Kurz in Berlin: Kommen die Differenzen auf den Tisch?
Eine enge Freundschaft zwischen Angela Merkel und Sebastian Kurz war es bisher nicht. Als Außenminister gehörte der Österreicher zu den Kritikern der deutschen …
Merkel-Kritiker Kurz in Berlin: Kommen die Differenzen auf den Tisch?

Kommentare