+
Finanzminister Markus Söder und Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (beide CSU), sind Mitte April, beziehungsweise Anfang Juni in die US-amerikanische Denkwerkstatt Silicon Valley aufgebrochen.

Anfrage im Landtag

Zwei CSU-Minister in USA - was soll das?

München – Zwei bayerische Minister treten binnen zwei Monaten fast identische Reisen an. Sinnvoll oder nicht? Diese Frage hätten die Freien Wähler (FW) im Landtag gerne beantwortet.

Die Freien Wähler stellen daher eine aktuelle Anfrage an die Staatsregierung. Konkret geht es ihnen um die Delegationsreisen von Finanzminister Markus Söder und Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (beide CSU), die Mitte April, beziehungsweise Anfang Juni diesen Jahres in die US-amerikanische Denkwerkstatt Silicon Valley aufbrachen und etwa das Unternehmen Google besuchten. Das sei grundsätzlich sinnvoll, heißt es in der Anfrage, da Google ein „wichtiges Unternehmen mit weitreichender Bedeutung“ auch für Bayern sei. Fraglich sei aber, ob der Aufwand für solche Doppel-Reisen binnen so kurzer Zeit gerechtfertigt sei. Bayerns FW-Generalsekretär Michael Piazolo sagte, es könne der Eindruck entstehen, dass es sich eher um ein „politisches Schaulaufen“ im Wettbewerb um den Posten des künftigen Ministerpräsidenten handele. „Zu diesem Eindruck passt, dass Ministerin Aigner nach der Sommerpause dem Finanzminister auch nach Tschechien hinterher reist.“

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue GroKo? Linke-Chef prophezeit SPD den Niedergang
Seit gut einer Woche herrscht schon Stillstand: Am Sonntagnachmittag wird sich die SPD für oder gegen die GroKo entscheiden - der Ausgang der Abstimmung scheint offen. …
Neue GroKo? Linke-Chef prophezeit SPD den Niedergang
Ende der Ära? CDU-Minister sieht angeblich Merkels Abschied nahen
Lange Jahre schien Angela Merkel als Kanzlerin unantastbar. Jetzt könnte es allerdings ernst werden: Einem Bericht zufolge zweifeln nun selbst enge Weggefährten an der …
Ende der Ära? CDU-Minister sieht angeblich Merkels Abschied nahen
Bundesregierung stoppt Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien
Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat die Rüstungsexporte an die am Jemen-Krieg beteiligten Länder gestoppt. Regierungssprecher Steffen Seibert erklärte, dass der …
Bundesregierung stoppt Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien
„Schlägt dem Fass den Boden aus“: Herbe Kritik an Söders Wohnungsbau-Vorstoß
Markus Söder möchte auf dem Gelände der McGraw-Kaserne neue Wohnungen errichten. Die Pläne des designierten Ministerpräsidenten stoßen nicht überall auf Gegenliebe.
„Schlägt dem Fass den Boden aus“: Herbe Kritik an Söders Wohnungsbau-Vorstoß

Kommentare