+
Rund 1,55 Millionen Menschen haben binnen elf Monaten bis einschließlich November illegal die EU-Außengrenzen überquert. (Symbolbild)

Binnen elf Monaten

Frontex meldet Rekord: 1,55 Millionen unerlaubte Grenzübertritte

Warschau - Am Dienstag teilte die EU-Grenzschutzagentur Frontex mit, wie viele Menschen binnen elf Monaten illegal die EU-Außengrenzen überquert haben. Die Zahl bricht alle Rekorde. 

Rund 1,55 Millionen Menschen haben binnen elf Monaten bis einschließlich November illegal die EU-Außengrenzen überquert - ein neuer Rekord. Im November seien 269 000 illegale Grenzübertritte gezählt worden, ein leichter Rückgang gegenüber dem Vorjahresmonat, als es 283 000 waren, erläuterte die Behörde.

Wegen der sich verschlechternden Wetterbedingungen ging die Zahl der in Griechenland ankommenden Migranten und Flüchtlinge zuletzt zurück. Im November wurden dort 108 000 Ankömmlinge gezählt, weniger als halb so viele wie noch im Vormonat. Möglicherweise hätten auch striktere Grenzkontrollen auf der sogenannten Westbalkanroute von der gefährlichen Reise abgehalten, hieß es. Syrer machten die größte Gruppe aus, gefolgt von Afghanen und Irakern.

Auf der Westbalkanroute wurden im November 164 000 unerlaubte Grenzübertritte gezählt. In den ersten elf Monaten des Jahres waren es 667 000. Das waren 22 Mal so viele wie im Vorjahreszeitraum.

Frontex weist darauf hin, dass viele Menschen mehrfach bei illegalen Grenzübertritten gezählt werden. „Eine große Zahl der Menschen, die in Griechenland gezählt werden, reisen über Ungarn oder Kroatien ein zweites Mal in die EU ein“, teilte Frontex mit.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Saudi-Arabien will Fahrverbot für Frauen aufheben
Die Rechte von Frauen in Saudi-Arabien sind stark eingeschränkt. Neben strengen Bekleidungsvorschriften dürfen sie nicht einmal alleine Auto fahren. Ein königlicher …
Saudi-Arabien will Fahrverbot für Frauen aufheben
Schäuble für Amt des Bundestagspräsidenten im Gespräch
Die Union sucht nach dem Einzug der Rechtspopulisten ins Parlament einen möglichst starken Bundestagspräsidenten. Kanzlerin Merkel scheint den erfahrenen Finanzminister …
Schäuble für Amt des Bundestagspräsidenten im Gespräch
Trump wirft Kim Jong Un rhetorische Eskalation vor
US-Präsident Donald Trump hat dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un vorgeworfen, den Konflikt um das Atomprogramm des Landes rhetorisch eskalieren zu lassen.
Trump wirft Kim Jong Un rhetorische Eskalation vor
Saudi-Arabien will Frauen das Autofahren erlauben
Als letztes Land der Welt erlaubt Saudi-Arabien Frauen das Autofahren. König Salman habe per Dekret angeordnet, Führerscheine auch an Frauen auszugeben, meldete die …
Saudi-Arabien will Frauen das Autofahren erlauben

Kommentare