+
André Poggenburg verlässt die AfD.

Partei-Neugründung?

Ex-Landesparteichef Poggenburg verlässt AfD

Der sachsen-anhaltische Landtagsabgeordnete André Poggenburg verlässt die AfD. Zuvor hatte ihn die Partei von allen Ämtern gesperrt.

Berlin -  AfD-Bundesvorstandsmitglied Kay Gottschalk bestätigte der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstagabend, dass Poggenburg seinen Austritt erklärt habe. Poggenburg äußerte sich am Donnerstag auf Anfrage zunächst nicht. Er war früher Landesparteichef der AfD in Sachsen-Anhalt.

Zuletzt hatte es Spekulationen über eine Partei-Neugründung unter Führung Poggenburgs gegeben. „Spiegel Online“ zitierte den Ex-Chef des AfD-Kreisverbands Sächsische Schweiz/Osterzgebirge, Egbert Ermer, einen Mitstreiter Poggenburgs, am Donnerstag mit dem Satz: „Das Projekt Parteigründung geht heute los.“ Geplant sei eine „mitteldeutsche Bewegung“, mit Zweigen in Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Der Bundesvorstand der AfD hatte Poggenburg jüngst für zwei Jahre für alle Ämter gesperrt. Er war bei Parteifreunden zuvor mit markigen Sprüchen auf Twitter angeeckt. Poggenburg hatte im Kurznachrichtendienst Twitter am Silvestertag geschrieben: „Den Mitbürgern unserer Volksgemeinschaft ein gesundes, friedliches und patriotisches 2019!“

Nach mehreren umstrittenen Reden war Poggenburg im März 2018 auf internen Druck als Partei- und Fraktionschef in Sachsen-Anhalt zurückgetreten. Später hatte er Meinungsverschiedenheiten mit anderen führenden Mitgliedern des rechtsnationalen Flügels in der AfD. Dessen bekanntester Vertreter ist der Thüringer Landeschef Björn Höcke.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Türkei in „besorgniserregender“ Situation - auch wegen Erdogans Trump-Konflikt
Erdogan attackiert Frankreich wegen eines Gedenktags und die in der Türkei angeklagte Journalistin Mesale Tolu erklärt die Zustände in der Türkei. Die Wirtschaftslage …
Türkei in „besorgniserregender“ Situation - auch wegen Erdogans Trump-Konflikt
Empörung über Treffen von Linken-Politiker Hunko mit Maduro
Venezuelas Präsident wird von westlichen Regierungen geächtet. Der Linken-Abgeordnete Andrej Hunko macht sich trotzdem auf den Weg nach Caracas und handelt sich für sein …
Empörung über Treffen von Linken-Politiker Hunko mit Maduro
Sri Lanka: Zahl der Todesopfer viel zu hoch geschätzt - Terror-Drama um Mode-Milliardär
Bei den acht Explosionen in Sri Lanka ist die Zahl der Todesopfer wohl deutlich niedriger als gedacht. Das Gesundheitsministerium hat die Zahlen korrigiert.
Sri Lanka: Zahl der Todesopfer viel zu hoch geschätzt - Terror-Drama um Mode-Milliardär
Treffen zwischen Kim und Putin - was sich die Staatschefs versprechen und welche Rolle Trump spielen könnte
In Wladiwostok haben sich Nordkoreas Machthaber Kim Jong-Un und Russlands Staatschef Wladimir Putin ausgetauscht. Was steckt dahinter? Und was kommt nun auf US-Präsident …
Treffen zwischen Kim und Putin - was sich die Staatschefs versprechen und welche Rolle Trump spielen könnte

Kommentare