In Südfrankreich

Terrorverdacht: Fünf Russen festgenommen

Montpellier - Wegen Verdachts der Attentatsplanung hat die französische Polizei fünf Russen festgenommen. Unter den Verdächtigen soll mindestens ein Tschetschene sein.

Die Festnahmen seien in der Nacht von Montag auf Dienstag in Béziers und im Raum Montpellier in Südfrankreich erfolgt, wie die Regionalzeitung „Midi Libre“ berichtete. Zudem sei Sprengstoff entdeckt worden. In der islamisch geprägten Nordkaukasusrepublik Tschetschenien hatten am Montag Hunderttausende gegen Mohammed-Karikaturen der Pariser Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ protestiert.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aktuelle Umfrage: So stark ist die AfD nach dem Jamaika-Aus
Eine aktuelle Umfrage zeigt: So stark ist die AfD nach dem Jamaika-Aus. Hier finden Sie die neueste Umfrage und Prognose.
Aktuelle Umfrage: So stark ist die AfD nach dem Jamaika-Aus
Böser Zoff bei „Hart aber fair“ - nur Moderator Plasberg ulkt 
Im ersten TV-Talk nach dem Jamaika-Crash zerschmeißen die Parteien vor laufenden Kameras Porzellan. Im Blickpunkt: Die FDP. Aber auch die SPD wird hart angegangen.
Böser Zoff bei „Hart aber fair“ - nur Moderator Plasberg ulkt 
Von der Leyen wirbt für Verlängerung von Auslandseinsätzen
Berlin (dpa) - Die vorübergehende Verlängerung von sieben Auslandseinsätzen der Bundeswehr ist nach Worten von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zwingend …
Von der Leyen wirbt für Verlängerung von Auslandseinsätzen
Sechs Syrer wegen Terrorverdachts festgenommen
500 Polizisten rücken in den frühen Morgenstunden in vier deutschen Städten zu einer Terror-Razzia aus. Sechs mutmaßliche Islamisten aus Syrien sollen einen Anschlag in …
Sechs Syrer wegen Terrorverdachts festgenommen

Kommentare