+
Nixon-Rücktritt nach dem der Fall öffentlich wurde. 

1,8 Kilogramm schwer

Für diesen Preis wurde das Türschloss vom Watergate-Skandal versteigert

Ein aufgebrochenes Türschloss, das 1972 den Watergate-Skandal ins Rollen brachte, ist in den USA versteigert worden.

Das Schloss, das an der Tür zur Washingtoner Wahlkampfzentrale der Demokraten angebracht war, wechselte für 62.500 Dollar (etwa 53.100 Euro) den Besitzer, wie das Auktionshaus Nate Sanders am Donnerstagabend (Ortszeit) mitteilte.

Der 1,8 Kilogramm schwere Messingmechanismus wurde nach dem Einbruch im Sommer 1972 fast ein halbes Jahrhundert lang vom Hausmeister des Watergate-Gebäudes aufbewahrt. Es wurde auf einer Holztafel befestigt, zwei Dokumente bestätigen seine Echtheit.

Der Watergate-Skandal brachte US-Präsident Richard Nixon zu Fall. Am 17. Juni 1972 waren fünf Männer in das Watergate-Gebäude eingebrochen, um Abhörmikrofone in den Büros der Demokraten anzubringen. Ihre Spur führte zwei Reporter der "Washington Post", Carl Bernstein und Bob Woodward, auf direktem Weg ins Weiße Haus, zum Wahlkampfteam der Republikaner und zu Nixon. Nixon trat schließlich im August 1974 zurück, nachdem der Kongress ein Amtsenthebungsverfahren gegen ihn eingeleitet hatte.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei „Markus Lanz“: Ministerpräsident mit Geständnis
Thüringens erster „linker“ Ministerpräsident Ramelow machte in der Talkshow von Markus Lanz ein bewegendes Geständnis. Von seiner Offenheit war ein anderer TV-Gast tief …
Bei „Markus Lanz“: Ministerpräsident mit Geständnis
Brexit-Abstimmung: May übersteht Misstrauensvotum - Verraten Geheimgespräche das weitere Vorgehen?   
Die Abstimmung über den Brexit-Deal endete im britischen Unterhaus mit einem „No“. Theresa May hat das Misstrauensvotum überstanden und wird den Brexit weiter …
Brexit-Abstimmung: May übersteht Misstrauensvotum - Verraten Geheimgespräche das weitere Vorgehen?   
US-Friedensplan sieht Hauptstadt Palästinas in Ost-Jerusalem
US-Präsident Trump will mit einem Friedensplan den jahrzehntealten Nahost-Konflikt beenden. Nun berichtet das israelische Fernsehen über angebliche Details des Plans. …
US-Friedensplan sieht Hauptstadt Palästinas in Ost-Jerusalem
Einladung fliegt Trump um die Ohren: Burger King nimmt sich US-Präsidenten zur Brust
US-Präsident Donald Trump will am Donnerstag die Ergebnisse einer Analyse zur US-Raketenabwehr vorstellen. Nun verspottet ihn ein Fast-Food-Riese. Der News-Ticker.
Einladung fliegt Trump um die Ohren: Burger King nimmt sich US-Präsidenten zur Brust

Kommentare