+
Die G20 treffen sich im ostchinesischen Hangzhou. Foto: Bernd von Jutrczenka

G20-Gipfel wird offiziell eröffnet

Hangzhou (dpa) - Der G20-Gipfel führender Industrie- und Schwellenländer wird heute in der chinesischen Stadt Hangzhou offiziell eröffnet. Bundeskanzlerin Angela Merkel trifft dazu morgens (Ortszeit) im Osten Chinas ein.

Die Gastgeber mit Präsident Xi Jinping an der Spitze wollen vor allem über globales wirtschaftliches Wachstum beraten. Dabei soll Innovation eine besondere Rolle spielen.

Neben den Plenarberatungen soll es in vielen Zweier- und Dreierbegegnungen um internationale Krisen wie Syrien oder die Ukraine gehen. Es wird erwartet, dass Merkel gemeinsam mit Italiens Regierungschef Matteo Renzi und Frankreichs Staatspräsident François Hollande den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan trifft. Dabei dürfte auch der EU-Flüchtlingspakt mit der Türkei zur Sprache kommen.

Erdogan wird zudem auch mit US-Präsident Barack Obama zusammentreffen. Russlands Präsident Wladimir Putin wird mit Xi Jinping sprechen und hat ebenfalls Treffen mit Merkel und Hollande geplant.

Der Zwanziger-Gruppe gehören 19 große Industrie- und Schwellenländer und die Europäische Union (EU) an. Am Vortag des Gipfels hatten die USA und China als größte Produzenten klimaschädlicher Gase das Pariser Klimaschutzabkommen von 2014 ratifiziert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hier geht es zur Abstimmung über die Sommerzeit: Umfrage zur Zeitumstellung läuft am Donnerstag ab
Die Zeitumstellung ist ein ständiger Streitpunkt. Sollen wir also die Sommerzeit abschaffen? Eine Umfrage der EU will genau das von den Bürgern wissen. Eine Million …
Hier geht es zur Abstimmung über die Sommerzeit: Umfrage zur Zeitumstellung läuft am Donnerstag ab
Türkei-Krise spitzt sich zu: Das steht auf Erdogans Rache-Liste gegen Trump - USA bleiben hart
Die Ankündigung höherer US-Strafzölle trifft die Türkei schwer. Erdogan forderte Bürger auf, bestimmte US-Produkte fortan zu boykottieren. Wir berichten im News-Ticker.
Türkei-Krise spitzt sich zu: Das steht auf Erdogans Rache-Liste gegen Trump - USA bleiben hart
Insiderin vermutet: So will Melania Trump ihren Donald bestrafen
Omarosa Manigault Newman hat ein Enthüllungsbuch über ihren Ex-Chef Donald Trump geschrieben. Im Streit soll der Präsident eine rassistische Äußerung gemacht haben. …
Insiderin vermutet: So will Melania Trump ihren Donald bestrafen
Ungewöhnlicher Job für Ex-First-Lady Bettina Wulff 
Bettina Wulff hat einen neuen Job. Mit einem Engagement der ehemaligen First Lady in dieser Sparte hat man wohl nicht gerechnet. 
Ungewöhnlicher Job für Ex-First-Lady Bettina Wulff 

Kommentare