+
US-Präsident Barack Obama und Kanzlerin Angela Merkel werden am Sonntag zum G7-Gipfel 2015 in Elmau erwartet.

Was wann passiert

Alle Termine beim G7-Gipfel: Der komplette Zeitplan

  • schließen

Krün  - Der komplette Zeitplan für den G7-Gipfel 2015 auf Schloss Elmau: Hier finden Sie alle Termine.

Es ist ein Wochenende, an das Oberbayern lange zurückdenken wird. Aber es fällt schwer, den Überblick beim G7-Gipfel 2015 auf Schloss Elmau zu behalten: Am Samstag stehen Proteste an, abends treffen die ersten Staatschefs ein. Barack Obama kommt Sonntagfrüh. Ein Zeitplan für den G7-Gipfel in Elmau, Garmisch-Partenkirchen und München.

G7-Gipfel 2015 in Elmau: Die Termine am Samstag, 6. Juni

Am Tag vor dem G7-Gipfel in Elmau wird in Garmisch-Partenkirchen fleißig protestiert – ab 12.30 Uhr bis in den Abend. Erwartet werden 10 000 Menschen. Auch das Gros der etwa 2700 akkreditierten Medienvertreter dürfte erst jetzt anrücken. Am Abend landen die ersten beiden Staatschefs: Japans Regierungschef Shinzo Abe kommt um 18 Uhr, der kanadische Premierminister Stephen Harper wird für 21 Uhr erwartet.

G7-Gipfel 2015 in Elmau: Die Termine am Sonntag, 7. Juni

Für den Wichtigsten muss man am Sonntag, dem ersten Tag des G7-Gipfels 2015, ganz schön früh aufstehen: Um 6.55 Uhr soll die „Air Force One“ am Flughafen im Erdinger Moos landen. Begrüßt wird Barack Obama nicht nur von Horst Seehofer, sondern auch von Gebirgsschützen und der Freisinger Musikkapelle. Seehofer wird den meisten Teil seines Vormittags auf dem Rollfeld verbringen. Es schweben ein: EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker (9 Uhr), EU-Ratspräsident Donald Tusk (9.25 Uhr), Italiens Ministerpräsident Matteo Renzi (9.45 Uhr), Großbritanniens Premierminister David Cameron (10.25 Uhr) und als letzter Frankreichs Präsident François Hollande (10.45 Uhr). Für die meisten geht es mit dem Hubschrauber direkt weiter nach Elmau, die Delegationen nehmen die Autobahn 95.

Barack Obama hat vormittags einen Termin mit Angela Merkel. Gegen 10.30 Uhr wird er in Krün beim eigentlichen G7-Gipfel in Elmau erwartet (siehe unten). Anschließend ist ein Gespräch unter vier Augen geplant. Um 13 Uhr will Merkel dann die Gäste im Schloss offiziell begrüßen, es folgt der obligatorische Fototermin. Danach, gegen 13.30 Uhr, beginnen die Sitzungen. Im ersten Teil geht es um Weltwirtschaft, im zweiten um das umstrittene Freihandelsabkommen TTIP.

Zum Abendessen steht die Außenpolitik im Mittelpunkt. Die Liste der Brandherde könnte länger nicht sein: Ukraine, Syrien, Irak, Libyen und das Atomabkommen mit dem Iran. Für viele dieser Krisenherde wäre Russland ein zentraler Gesprächspartner – doch der russische Präsident Wladimir Putin sitzt beim G7-Gipfel 2015 nicht mit am Tisch.

Horst Seehofer gibt derweil in der Münchner Residenz einen Empfang für die sogenannten Outreach-Staaten, also Staats- und Regierungs-Chefs aus Afrika und Asien.

G7-Gipfel 2015 in Elmau: Die Termine am Montag, 7. Juni

Der Zeitplan bleibt am zweiten Tag des G7-Gipfels 2015 in Elmau dicht gedrängt: Um 9 Uhr nehmen sich die Staatschefs das Thema Klima vor. Umweltschützer hegen die Hoffnung, dass sich Angela Merkel ihren zuletzt stark ramponierten Ruf als Klima-Kanzlerin wieder aufpolieren will. Doch es bleiben nur zwei Stunden Zeit, weil schon um 11 Uhr die Outreach-Staatschefs dazustoßen. Auch hier mangelt es nicht an Themen: Terrorismusbekämpfung (allen voran der Islamische Staat) und Flüchtlinge wären eigene Gipfel wert. Für 14.30 Uhr lädt dann die Gastgeberin Angela Merkel zur abschließenden Bilanz-Pressekonferenz. Kurz danach will auch Barack Obama vor die Weltpresse treten.

G7-Gipfel 2015 auf Schloss Elmau: News-Ticker und die wichtigsten Fakten

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum G7-Gipfel haben wir bereits für Sie zusammengefasst. In unserem News-Ticker zum G7-Gipfel erfahren Sie die aktuellsten Nachrichten rund um das Großereignis auf Schloss Elmau.

mik

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aufnahme Nordkoreas in US-Terrorliste
Die USA erhöhen den Druck auf Nordkorea. Nach fast zehn Jahren setzt Washington Nordkorea wieder auf seine Liste der Terrorismus-Unterstützerstaaten. In Tokio, Peking …
Aufnahme Nordkoreas in US-Terrorliste
Kremlchef Putin: Militäreinsatz in Syrien endet
Russland ist neben dem Iran wichtigster Verbündeter Syriens. Vor allem von ihnen hängt es ab, ob eine politische Lösung im Bürgerkrieg möglich ist. Wird ein Dreiergipfel …
Kremlchef Putin: Militäreinsatz in Syrien endet
Kommt doch noch die Wende? SPD-Politiker kritisieren Nein zur Großen Koalition
Die FDP hat einer Jamaika-Koalition den Todesstoß verpasst. Auch am Dienstag streiten die Parteien, wer der Schuldige ist - und ob es Neuwahlen geben soll. Alle News in …
Kommt doch noch die Wende? SPD-Politiker kritisieren Nein zur Großen Koalition
„Der Diktator ist weg!“ Simbabwe im Freudentaumel wegen Mugabes Rücktritt
Simbabwe erlebt einen geschichtsträchtigen Tage: Tausende feiern den Rücktritt des 93-jährigen Präsidenten Mugabe. Die Freude ist beinahe grenzenlos.
„Der Diktator ist weg!“ Simbabwe im Freudentaumel wegen Mugabes Rücktritt

Kommentare