1. Startseite
  2. Politik

Selenskyj nimmt Einladung zum G7-Gipfel an: Ist er vor Ort in Elmau oder per Video dabei?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Andreas Schmid

Kommentare

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj (Bildschirm) hat Deutschland mit eindringlichen Worten zu mehr Unterstützung aufgefordert.
Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj nimmt seit Kriegsbeginn virtuell an Veranstaltungen teil. So auch beim G7-Gipfel? © Christian Ditsch/imago

Beim G7-Gipfel 2022 soll auch Wolodymr Selenskyj vorsprechen. Der ukrainische Präsident nahm die Einladung an. Erschient er auf Schloss Elmau?

Garmisch-Partenkirchen - Am Wochenende startet der G7-Gipfel in Elmau. Neben den gewohnten Teilnehmern des Gipfels sind auch beim Treffen in Oberbayern wieder Gastländer mit dabei. Mehr als 100 Tage seit Beginn des Ukraine-Kriegs ist Wolodymyr Selenskyj bei den Gesprächen beteiligt.

G7-Gipfel in Elmau: Selenskyj dabei - wohl per Video statt in natura

„Danke, dass Du meine Einladung angenommen hast, am G7-Gipfel teilzunehmen“, schrieb Bundeskanzler Olaf Scholz am Rande seiner Kiew-Reise auf Twitter. „Wir Europäer stehen fest an Eurer Seite“, hieß es weiter.

Der Ukraine-Krieg ist eines der Schwerpunktthemen der G7-Agenda. Die Einladung Selenskyjs soll Geschlossenheit im Ukraine-Krieg unter den G7-Nationen vermitteln. Ob der Präsident direkt vor Ort erscheinen wird, gilt allerdings als unwahrscheinlich.

Zwar hat sich der 44-Jährige noch nicht offiziell zur Art und Weise seiner Teilnahme geäußert. Voraussichtlich wird er sich jedoch per Video zuschalten. Vermutlich am Montag, 27. Juni. Selenskyj hat die Ukraine seit Beginn des Krieges nicht verlassen. Zu Gesprächen in verschiedenen Parlamenten nahm er digital teil.

G7-Gipfel 2022 in Elmau: Diese Länder nehmen teil

G7-Gipfel in Elmau: Ukraine-Krieg „weit vorne“ auf der Agenda

Neben der Ukraine werden auch andere Gastländer an dem dreitägigen Gipfel (26. bis 28. Juni) teilnehmen. Zur Einladung des Quintetts sagte Scholz im Interview mit dem Münchner Merkur. Mir ist wichtig zu zeigen: Es geht hier nicht um den Westen und die Länder der Nordhalbkugel, sondern um die Gemeinsamkeit der Demokratien, unsere Werte. Das wird einer der wichtigsten Momente dieses G7-Treffens.“ Alle G7-Infos im Überblick.

Laut einem Regierungsvertreter geht es vor allem um „ein Signal einer entschlossenen und geschlossenen G7“. Der Ukraine-Krieg stehe „weit vorne unter ganz vielen verschiedenen Blickwinkeln.“ (as)

Auch interessant

Kommentare