+

Verstoß gegen EU-Verträge

Gabriel gegen Verbot von Rüstungsexporten im Grundgesetz

Berlin - Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) lehnt ein in der Verfassung verankertes Totalverbot von Rüstungsexporten ab.

Dann müsse Deutschland aus dem westlichen Militärbündnis Nato austreten und könne sich künftig etwa auch nicht an UN-Missionen beteiligen, wo mit Waffengewalt Völkermorde verhindert würden.

Ein generelles Exportverbot würde zudem gegen EU-Verträge verstoßen, sagte Gabriel am Montag in einer Anhörung des Petitionsausschusses des Bundestags.

Knapp 100.000 Bürger haben die Forderung der Initiative „Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel“ für eine Grundgesetzänderung unterschrieben. Deutschland gilt als viertgrößter Rüstungslieferant der Welt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump ruft mit drastischen Worten den Notstand aus - und kassiert peinliches Schweigen aus der Ferne
Donald Trump hat tatsächlich auf einer Pressekonferenz in Washington den Notstand für die USA ausgerufen. So will er die Mauer zu Mexiko endlich finanzieren können. Alle …
Trump ruft mit drastischen Worten den Notstand aus - und kassiert peinliches Schweigen aus der Ferne
„Schrecklicher Fehler“: Tony Blair fordert neues Brexit-Referendum
Ex-Premier Tony Blair spricht in München vor Studenten und geißelt Großbritanniens Austritt aus der EU als historischen Fehler. Deutsche oder Briten allein wären …
„Schrecklicher Fehler“: Tony Blair fordert neues Brexit-Referendum
Nach Abstimmung: May hält trotz Schlappe an Brexit-Kurs fest - Geheimdienste geben Versprechen
Bayern bereitet sich auf den EU-Austritt Großbritanniens vor und fürchtet ernste Folgen. Theresa Mays Chefverhandler wurde von einem Reporter belauscht. Der News-Ticker …
Nach Abstimmung: May hält trotz Schlappe an Brexit-Kurs fest - Geheimdienste geben Versprechen
VW-Boss will Mitarbeiter erziehen - mit extrem ungewöhnlicher Maßnahme
Für den einstmals so beliebten Diesel ging es in letzter Zeit steil bergab. Das Unternehmen VW plant jetzt etwas Ungewöhnliches.
VW-Boss will Mitarbeiter erziehen - mit extrem ungewöhnlicher Maßnahme

Kommentare