Gabriel legt Sarrazin Parteiaustritt nahe

Worms - SPD-Chef Sigmar Gabriel hat sich in scharfer Form von Bundesbank-Vorstandsmitglied Thilo Sarrazin (SPD) distanziert und ihm den Parteiaustritt nahegelegt. Außerdem drohte er dem Genossen.

Anlass sind erneute Äußerungen des früheren Berliner Finanzsenators über Ausländer und ihr Integrationsverhalten in Deutschland. Bei einer Bootsfahrt nahe Worms drohte Gabriel auf seiner Sommerreise, er wolle genau prüfen, ob Sarrazins Zuordnung von Charakterisierungen zu bestimmten Bevölkerungsgruppen wie Afrikaner oder Asiaten nicht rassistisch sei.

Sarrazin: Der Provokateur redet Klartext

Sarrazin: Der Provokateur redet Klartext

Sollten diese Charakterisierungen so erfolgt sein, dann wäre das für ihn “eindeutig“ rassistisch. Gabriel fügte bei der Veranstaltung hinzu: “Wenn Sie mich fragen, warum der noch bei uns Mitglied sein will - das weiß ich auch nicht.“

Abgewählt: Das wird aus den SPD-Ministern

Abgewählt: Das wird aus den SPD-Ministern

Sarrazin agiere in der Debatte mit “sprachlich gewalttätigen Aussagen“, sagte Gabriel weiter. Ein mögliches Parteiausschlussverfahren müsse aber im Zweifelsfall vor einem Gericht auch klar begründbar sein. Gabriel sagte weiter, er wolle aber auch die intellektuelle Auseinandersetzung über die Integrationspolitik.

Sarrazin hatte zuletzt mit Forderungen nach einer strengeren Auswahl bei der Zuwanderung von Muslimen erneut für heftige Reaktionen gesorgt. Aus den Reihen der Grünen wurden ihm “Hasstiraden“ vorgeworfen. Sarrazin veröffentlicht Ende dieses Monats ein Buch zur deutschen Integrationspolitik. Der Titel: “Deutschland schafft sich ab. Wie wir unser Land aufs Spiel setzen.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsche Kampfjets fangen russische Überschallbomber ab 
Deutsche und belgische Kampfjets haben bei einem Abfangmanöver über der Ostsee zwei russische Überschall-Bomber identifiziert.
Deutsche Kampfjets fangen russische Überschallbomber ab 
Donald Trumps Sicherheitsberater kritisiert EU mit drastischen Worten und droht
Bei der UN-Vollversammlung hielt auch Donald Trump seine Rede. Erst sorgt er für Gelächter, dann kritisiert er Deutschland. Der News-Ticker.
Donald Trumps Sicherheitsberater kritisiert EU mit drastischen Worten und droht
„Digitale Gestapo-Methode“? So werden Erdogan-Kritiker in Deutschland per App denunziert
Deutsche Politiker sagen reihenweise das geplante Staatsbankett für den türkischen Präsidenten Erdogan ab. Ein ARD-Bericht enthüllt Brisantes. Der News-Ticker.
„Digitale Gestapo-Methode“? So werden Erdogan-Kritiker in Deutschland per App denunziert
TV-Duell zur Landtagswahl in Bayern: Söder gegen Hartmann im Live-Ticker
Der BR sendet ein TV-Duell zur Landtagswahl 2018 in Bayern. Ludwig Hartmann (Grüne) fordert Markus Söder (CSU) heraus. Wir berichten für Sie im Live-Ticker.
TV-Duell zur Landtagswahl in Bayern: Söder gegen Hartmann im Live-Ticker

Kommentare