+
SPD-Chef Sigmar Gabriel hat einen guten Eindruck bei der Union hinterlassen.

Koalitionärer Klimawandel

Gabriel und Schäuble loben einander

Berlin - SPD-Chef Sigmar Gabriel hat einen guten Eindruck bei der Union hinterlassen. „Ich finde, dass Sigmar Gabriel, den ich schätze, es sehr gut macht, wie er seine Partei mitnimmt auf dem Weg in die große Koalition.“

Das sagte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) dem Berliner „Tagesspiegel am Sonntag“. Gabriel revanchierte sich mit den Worten: „Ich kann das nur erwidern. Auch ich schätze die Person und die Arbeit des Kollegen außerordentlich. Und ich bin sicher, wir beide wollen uns mit diesen persönlichen Wertschätzungen in unser beider Parteien nicht schaden.“

Wer könnte was in einer Großen Koalition werden?

Wer könnte was in einer Großen Koalition werden?

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Göttingen: Durchsuchungen bei Rechtsextremisten
Göttingen - Mit Durchsuchungen ist die Polizei am Dienstag gegen Rechtsextremisten in Niedersachsen und Thüringen vorgegangen, die im Verdacht stehen, eine bewaffnete …
Göttingen: Durchsuchungen bei Rechtsextremisten
Cannabis für Schwerkranke auf Rezept
Berlin (dpa) - Patienten, die schwer krank sind und unter Schmerzen leiden, können künftig Cannabis-Arzneimittel auf Rezept erhalten. Das entsprechende Gesetz tritt im …
Cannabis für Schwerkranke auf Rezept
Regensburger Korruptionsaffäre: Ein eingespieltes System?
Regensburg - In der Regensburger Korruptionsaffäre werden wohl prominente Köpfe rollen, die nicht nur aus der SPD kommen. Und wer verbirgt sich hinter dem mysteriösen X?
Regensburger Korruptionsaffäre: Ein eingespieltes System?
Hasskriminalität in Deutschland nicht richtig erfasst
Straßburg - Aus Sicht des Europarats erfasst Deutschland die Hasskriminalität nicht richtig. Den Statistiken liege eine zu enge Definition des Begriffs zugrunde.
Hasskriminalität in Deutschland nicht richtig erfasst

Kommentare