+
Gabriele Pauli sucht nach der Wahlpleite auf Sylt eine neue Aufgabe.

"Angebote aus der Wirtschaft"

Gabriele Pauli sucht nach Wahlpleite neue Aufgabe

Sylt - Nach ihrer Niederlage bei der Bürgermeisterwahl auf der Nordseeinsel Sylt hält sich Gabriele Pauli verschiedene berufliche Möglichkeiten offen.

"Ich bin wie eine Katze, falle immer wieder auf die Pfoten", sagte die 57-Jährige der Illustrierten "Bunte". "Jetzt kann ich mich anderen Projekten widmen, es gibt Angebote aus der Wirtschaft", ergänzte die Politikerin. Aber auch eine Fortsetzung ihrer politischen Karriere schloss sie nicht aus: "Sag niemals nie." Die aus Bayern stammende Pauli hatte sich als parteilose Kandidatin um das Bürgermeisteramt der Gemeinde Sylt beworben. Am Sonntag unterlag sie in der Stichwahl gegen den ebenfalls parteilosen, einheimischen Kandidaten Nikolas Häckel.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

De Maizière rechnet nicht mit EU-Definition für „Gefährder“
Berlin - Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) erwartet nicht, dass die EU zu einer einheitlichen Definition sogenannter Terrorgefährder findet.
De Maizière rechnet nicht mit EU-Definition für „Gefährder“
Staatsregierung bringt Verschleierungs-Verbot auf den Weg
München - Die bayerische Staatsregierung hat ein Verschleierungs-Verbot auf den Weg gebracht - allerdings mit Einschränkungen.  
Staatsregierung bringt Verschleierungs-Verbot auf den Weg
"H.R." McMaster wird nationaler Sicherheitsberater der USA
Zum Ende des langen US-Wochenendes verkündet Trump überraschend den neuen nationalen Sicherheitsberater des Landes. Nächste wichtige Entscheidung: die Neuauflage des …
"H.R." McMaster wird nationaler Sicherheitsberater der USA
Afghanistan-Abschiebungen empören die Opposition
Ist Afghanistan sicher genug für Abschiebungen? Die Regierung sagt: Ja, teilweise. Die Opposition widerspricht: Nein, auf keinen Fall. Und sie greift Bundesinnenminister …
Afghanistan-Abschiebungen empören die Opposition

Kommentare