+
Mit Blumen werden Bundespräsident Joachim Gauck und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt auf dem Flughafen in Daressalam empfangen.

Präsident spricht Probleme an 

Gauck beginnt Staatsbesuch in Tansania

Daressalam - Bundespräsident Joachim Gauck führt zum Auftakt eines fünftägigen Staatsbesuchs in Tansania politische Gespräche.

Nach einer Begrüßung mit militärischen Ehren trifft Gauck in der Handelsmetropole Daressalam mit Präsident Jakaya Mrisho Kikwete zusammen. Auch wenn die Menschenrechtssituation in der früheren deutschen Kolonie vergleichsweise gut sei, werde Gauck aktuelle Probleme in dem Land ansprechen, hieß es in seiner Umgebung.

So gibt es beispielsweise Konflikte zwischen den Religionsgruppen auf der dem Festland vorgelagerten Touristeninsel Sansibar. Auch die Korruption bereitet Sorgen: Ende 2014 wurden mehrere Minister und der Generalstaatsanwalt wegen Korruptionsvorwürfen entlassen.

Nach einem Treffen mit Wirtschaftsvertretern besucht der Bundespräsident, der von seiner Lebensgefährtin Daniela Schadt begleitet wird, eine protestantische Kirche. Anschließend ist ein Gespräch mit Menschenrechtlern, Schriftstellern sowie Vertretern muslimischer Gemeinden und der Jugend vorgesehen.

Das ostafrikanische Tansania ist eines der ärmsten Länder der Welt. Dennoch gilt es als politischer wie wirtschaftlicher Stabilitätsanker in der Region.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polens Regierung hält an umstrittener Justizreform fest
Trotz des Veto des Präsidenten Andrzej Duda hält Polens Regierung an der umstrittenen Reform des Justizsystems fest. 
Polens Regierung hält an umstrittener Justizreform fest
Zuckerberg tourt durch die USA - weil er Präsident werden will?
Facebook-Gründer Mark Zuckerberg reiste in den vergangenen Tagen durch die USA und traf sich mit Vertretern verschiedener Bevölkerungsgruppen. Beobachter ziehen daraus …
Zuckerberg tourt durch die USA - weil er Präsident werden will?
Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen im Fall Linda
Mehr als ein Jahr nach ihrem Verschwinden taucht ein Mädchen aus Sachsen in irakischer Haft auf. Sie bereue, sich der IS-Terrormiliz angeschlossen zu haben, sagt sie. …
Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen im Fall Linda
Kushner dementiert geheime Absprachen mit Russland
Jared Kushner gilt als einflussreicher Mann in Präsident Trumps Umfeld. Aber er steht wegen seiner Rolle in der Russland-Affäre unter Druck. Nun geht der 36-Jährige in …
Kushner dementiert geheime Absprachen mit Russland

Kommentare