+
Bundespräsident Joachim Gauck wurde in Valletta von Maltas Präsidentin Marie-Louise Coleiro Preca empfangen. Foto: Rainer Jensen

Gauck besucht Flüchtlingszentrum auf Malta

Valletta (dpa) - Bundespräsident Joachim Gauck besucht heute auf der Mittelmeerinsel Malta ein Flüchtlingszentrum. Dort sind Menschen untergebracht, die aus Krisengebieten im Mittleren Osten oder Afrika nach Europa geflohen sind.

Anschließend informiert sich Gauck im Gespräch mit Experten über die Flüchtlingsproblematik. Das EU-Mitglied Malta ist wegen seiner geografischen Lage im Mittelmeer einer der Anlaufpunkte der Migranten. Kritiker werfen dem Land eine Abschreckungspolitik vor. Sie beklagen, viele Flüchtlinge würden zunächst unter schlechten Bedingungen untergebracht.

Mit Präsidentin Marie-Louise Coleiro Preca und Ministerpräsident Joseph Muscat wird Gauck aber auch über EU-Fragen sprechen. Am Donnerstagabend wird er in Berlin zurückerwartet.

Auswärtiges Amt zu Malta

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zunehmend gewaltbereite Salafistenszene in Berlin fest verankert
Eine Analyse des Landesverfassungsschutzes gibt Anlass zur Sorge: Seit 2011 hat sich die Berliner Salafistenszene nahezu verdreifacht. Jeder Dritte besitzt nur einen …
Zunehmend gewaltbereite Salafistenszene in Berlin fest verankert
Neue Runde im Katalonien-Streit
Für die Unabhängigkeitsgegner geht der katalanische Albtraum 2018 weiter. Aber auch die Separatisten stehen vor Herausforderungen. Bei der ersten Parlamentssitzung …
Neue Runde im Katalonien-Streit
Politik könnte Geldhahn zudrehen - Aber NPD erhält immer noch Steuergelder
Die NPD will die aktuelle demokratische Ordnung in Deutschland abschaffen, urteilte das Bundesverfassungsgericht Anfang 2017. Für ein Verbot sei die Partei aber zu …
Politik könnte Geldhahn zudrehen - Aber NPD erhält immer noch Steuergelder
Slomka: Seehofer beschwerte sich bei meinem Chef über mich
Marietta Slomka ist für ihre harte Herangehensweise bei Interviews bekannt. Nun wurde die ZDF-Moderatorin selbst zur Rede gestellt - und erklärt, wie sich Horst Seehofer …
Slomka: Seehofer beschwerte sich bei meinem Chef über mich

Kommentare