+
Bundespräsident Joachim Gauck ist zu einem dreitägigen Staatsbesuch in Luxemburg, seinem ersten in dem Großherzogtum. Foto: Rainer Jensen

Gauck hält Europa-Rede in Luxemburg

Luxemburg (dpa) - Am zweiten Tag seines Staatsbesuchs in Luxemburg wird Bundespräsident Joachim Gauck heute eine Europa-Rede halten. Der Ort, das Kulturinstitut Pierre Werner, gilt als Ort des Austausches zwischen Luxemburg, Frankreich und Deutschland.

Danach besucht der Präsident das Pumpspeicherkraftwerk in Vianden, das Strom nach Deutschland liefert. Am Nachmittag ist er bei einer deutsch-luxemburgischen Wirtschaftskonferenz in der Hauptstadt zu Gast. Gauck und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt sind bis Mittwoch in Luxemburg. Es ist Gaucks erster Staatsbesuch in dem Großherzogtum.

Bundespräsident Joachim Gauck

Monarchie Luxemburg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schleswig-Holstein: Grünen-Parteirat empfiehlt „Jamaika“-Verhandlungen
Der Parteirat der Nord-Grünen hat sich für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit CDU und FDP für eine neue Landesregierung in Schleswig-Holstein ausgesprochen.
Schleswig-Holstein: Grünen-Parteirat empfiehlt „Jamaika“-Verhandlungen
SPD-Kanzlerkandidat Schulz: Bin ziemlich optimistisch
Der SPD-Vorsitzende Martin Schulz zeigt sich trotz der jüngsten Schlappen bei Landtagswahlen optimistisch, dass seine Partei die Bundestagswahl gewinnen kann.
SPD-Kanzlerkandidat Schulz: Bin ziemlich optimistisch
Merkel in München: Heimspiel in der „Fuchsenstube“
Merkel auf München-Reise, der nächste Versuch. Nach den Pleiten beim CSU-Parteitag und dem Versöhnungstreffen kommt die Kanzlerin zum Treffen der Unions-Fraktionschefs. …
Merkel in München: Heimspiel in der „Fuchsenstube“
Merkel: „Ich hätte sehr gerne Franz Josef Strauß persönlich kennengelernt“
Ob das gut gegangen wäre? Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hätte CSU-Legende Franz Josef Strauß gerne persönlich kennengelernt. Das sagte sie am Montag in München.
Merkel: „Ich hätte sehr gerne Franz Josef Strauß persönlich kennengelernt“

Kommentare