+
Peter Gauweiler bleibt der CSU treu.

Nach Rücktritt

CSU-treu: Gauweiler wechselt nicht zur AfD

München - Auch nach seinem Rücktritt als Parteivize und Bundestagsabgeordneter will Peter Gauweiler der CSU treu bleiben. Zur AfD wird er jedenfalls nicht wechseln.

Das doppelte Angebot von AfD-Chef Bernd Lucke, zur „Alternative für Deutschland“ zu wechseln und dort Generalsekretär zu werden, schlug er am Mittwoch aus. „Er bleibt in der CSU“, sagte eine Sprecherin.

Gauweiler hatte am Dienstag den Rückzug von allen politischen Ämtern erklärt. Zur Begründung erklärte er, die CSU-Spitze habe von ihm verlangt, im Bundestag gegen seine Überzeugung die Verlängerung der Griechenland-Hilfen zu billigen. Deshalb hatte es Spekulationen gegeben, ob der 65-Jährige zur AfD wechseln könnte. Deren Chef Lucke hatte ihm am Dienstag und Mittwoch entsprechende Angebote gemacht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte
Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps Worte in Auszügen,
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte
Kommentar: Auswandern zu Trump?
Die Inflation kehrt zurück, gleichzeitig hat EZB-Chef Draghi in der Pressekonferenz am Donnerstag betont, noch lange an seinen Nullzinsen festhalten zu wollen. Für …
Kommentar: Auswandern zu Trump?
Reaktionen auf Trumps erste Rede als US-Präsident
Washington - Donald Trump hat in seiner ersten Rede als US-Präsident die Parole „Amerika zuerst“ ausgegeben - und damit auch für Besorgnis gesorgt. In Deutschland kommt …
Reaktionen auf Trumps erste Rede als US-Präsident
Anti-Trump-Proteste in Washington: Fast 100 Festnahmen
Washington - Am Tag der Amtseinführung von Donald Trump randalierten vermummte Demonstranten im Stadtzentrum von Washington. Proteste gab es auch in New York. 
Anti-Trump-Proteste in Washington: Fast 100 Festnahmen

Kommentare