+
Spitzenpolitiker der Partei "Die Linke" mit Kränzen bei der Gedenkveranstaltung am Friedhof Friedrichsfelde.  

Vor 99 Jahren erschossen 

Spitzenpolitiker der Linken gedenken mit Tausenden Liebknecht und Luxemburg

Vor 99 Jahren wurden Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht nach dem sogenannten „Spartakusaufstand“ in Berlin erschossen. Alljährlich wird ihrer gedacht. 

Berlin - Tausende Menschen haben am Sonntag in Berlin der vor 99 Jahren ermordeten Kommunistenführer Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht gedacht. Ein Gedenkmarsch führte zum Zentralfriedhof Friedrichsfelde, wo die beiden begraben sind. 

Traditionell gedachten auch Spitzenpolitiker der Linkspartei der ermordeten Arbeiterführer, darunter die Bundestagsfraktionschefs Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch sowie die Parteichefs Katja Kipping und Bernd Riexinger. Auch der ehemalige Parteivorsitzende Oskar Lafontaine nahm teil. 

Luxemburg und Liebknecht wurden am 15. Januar 1919 von Freikorps-Soldaten in Berlin erschossen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Omarosa: „Donald Trump lässt Melania abschieben, wenn sie sich scheiden lassen würde“
Die ehemalige Angestellte Omarosa Manigault-Newman behauptet, Donald Trump würde Melanias Visum als „Fake“ outen und sie bei einer Scheidung abschieben lassen.
Omarosa: „Donald Trump lässt Melania abschieben, wenn sie sich scheiden lassen würde“
Taliban erobern weiteres Bezirkszentrum in Afghanistan
Seit Jahren tobt in Afghanistan der Kampf gegen die Taliban. Doch ein Sieg scheint unverändert in weiter Ferne. Nun können die Taliban erneut einen militärischen Erfolg …
Taliban erobern weiteres Bezirkszentrum in Afghanistan
„Milliarden für erneuerbare Energien bringen nichts“: Lindner hat andere Idee für Klimaschutz
28 Milliarden Euro werden für die Förderung der erneuerbaren Energien ausgegeben. Die würden laut Linder dem Klimaschutz aber nichts bringen. 
„Milliarden für erneuerbare Energien bringen nichts“: Lindner hat andere Idee für Klimaschutz
Union weist Scholz-Forderung nach Rentengarantie zurück
Berlin (dpa) - Die Unionsfraktion hat den Vorstoß von Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) scharf zurückgewiesen, eine Garantie des Rentenniveaus weit über das bisher …
Union weist Scholz-Forderung nach Rentengarantie zurück

Kommentare