+
Norbert Lammert hatte die Reform vorgeschlagen

Ohne Linke und Grüne

Gegen AfD: Weg für neue Alterspräsident-Regel im Bundestag frei

Berlin - Im Bundestag ist am Donnerstag tatsächlich eine Art Sonderregel für die AfD angeschoben worden: Das Parlament brachte eine Reform der Alterpräsidenten-Regel auf den Weg.

Der Weg für eine neue Alterspräsidenten-Regel im Bundestag ist frei - damit soll eine mögliche Eröffnungsrede eines AfD-Politikers nach der Wahl verhindert werden. Der Geschäftsordnungsausschuss des Parlaments stimmte am Donnerstag mit der Mehrheit von Union und SPD für den Vorschlag von Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU), dass nicht mehr der älteste Abgeordnete, sondern der Politiker mit der längsten Dienstzeit die erste Sitzung des neuen Bundestages eröffnen soll. Das würde Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) sein, der dem Parlament seit 1972 angehört.

Grüne dagegen, Linke enthält sich

Die Grünen stimmten im Ausschuss gegen Lammerts Vorstoß, die Linke enthielt sich, sagte ein Sprecher der Bundestagsverwaltung. Der gesamte Bundestag soll Mitte Mai über die Änderung der Geschäftsordnung abstimmen.

Ohne eine Reform wäre voraussichtlich der AfD-Politiker Wilhelm von Gottberg Alterspräsident geworden. Der 77-jährige frühere Vizepräsident des Bundes der Vertriebenen kandidiert auf Platz vier der Landesliste Niedersachsen für den Bundestag. AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland sprach von einem „rein politischen Manöver“ der Koalition. Der 76-Jährige sagte der Deutschen Presse-Agentur: „Das ist ganz eindeutig der Versuch, mit Tricksereien einen von uns zu verhindern.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grüne stellen die Weichen für Gespräche über Jamaika-Koalition
Die Grünen nehmen Kurs auf die Gespräche über eine Jamaika-Koalition mit Union und FDP. Ob die Koalition zustande kommt ist aber noch unsicher. 
Grüne stellen die Weichen für Gespräche über Jamaika-Koalition
CSU streitet um Seehofers Zukunft
Nach der verlorenen Wahl ist vor der Personaldebatte: In Bayern wächst der Druck auf CSU-Chef Seehofer. Immer mehr Kritiker fordern seinen Rücktritt und wollen …
CSU streitet um Seehofers Zukunft
Bundestagswahl im Live-Ticker: Beben in der AfD - Petry und Ehemann Pretzell treten aus
Nach der Bundestagswahl überschlagen sich die Ereignisse. Bei der AfD gibt es einige personelle Veränderungen. Wir verfolgen alle Entwicklungen im Live-Ticker.
Bundestagswahl im Live-Ticker: Beben in der AfD - Petry und Ehemann Pretzell treten aus
Steinmeier: Wahl hat Statik in Deutschland verändert
Streit ja - aber mit klaren Regeln: Das fordert der Bundespräsident nach dem Wahlerfolg der AfD. Und er nennt Bedingungen: Antisemitismus und Fremdenhass müssten …
Steinmeier: Wahl hat Statik in Deutschland verändert

Kommentare