Ist Geißler vor Polizeikontrolle geflüchtet?

Frankfurt - Der CDU-Politiker Heiner Geißler hat einem Zeitungsbericht widersprochen, wonach er vor einer Polizeikontrolle am Frankfurter Flughafen geflüchtet sein soll. Welche Vorwürfe im Raum stehen: 

Er sei am Donnerstag auf einer Abbiegespur zur Flughafen-Garage gefahren, wo wegen einer Polizeiaktion ein Stau entstanden sei, heißt es in einer Erklärung Geißlers vom Freitag. Er habe einen Beamten gefragt: “Was soll das, ich verpasse meinen Zug?“.

Der Beamte habe Geißler passieren lassen, woraufhin er in die Garage gefahren sei. Die Polizei erklärte auf dapd-Anfrage, die Schilderung Geißlers werde überprüft. Die “Bild“-Zeitung (Freitagausgabe) hatte berichtet, der “Stuttgart 21“-Schlichter sei mit quietschenden Reifen an der Kontrolle vorbeigefahren.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immer mehr Menschen ohne Abschluss mit Niedriglohn
Mehr Menschen fehlt ein beruflicher Abschluss - und ein größerer Anteil von ihnen erzielt nur geringe Löhne. In Ostdeutschland ist das Problem besonders deutlich.
Immer mehr Menschen ohne Abschluss mit Niedriglohn
Staatsgäste aus fast 50 Ländern bei Holocaust-Gedenken
Es ist das größte Staatsereignis seit der Gründung Israels 1948: Beim Internationalen Holocaust-Forum wird an die Befreiung von Auschwitz vor 75 Jahren erinnert. …
Staatsgäste aus fast 50 Ländern bei Holocaust-Gedenken
Impeachment-Verfahren: Bühne gehört weiter den Anklägern
Im Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump gehört die Bühne im Senat den zweiten Tag in Folge den Anklagevertretern. Lassen sich die republikanischen …
Impeachment-Verfahren: Bühne gehört weiter den Anklägern
Türkei wirft der EU Bruch des Flüchtlingsabkommens vor
Finanzielle Zusagen nicht erfüllt, EU-Beitrittsverhandlungen nicht weiter vertieft: Ankara wirft Brüssel eine unzureichende Umsetzung des Flüchtlingsabkommens vor. Auch …
Türkei wirft der EU Bruch des Flüchtlingsabkommens vor

Kommentare