+
Heiner Geißler.

"Die attraktivere Alternative"

Geißler rät Union zu "Schwarz-Grün"

Berlin - Die Union sollte nach Ansicht des früheren CDU-Generalsekretärs Heiner Geißler ein Bündnis mit den Grünen ins Auge fassen.

Versprochen - gebrochen: Die bekanntesten Wahllügen

Versprochen - gebrochen: Die bekanntesten Wahllügen

Die Steuererhöhungspläne der Grünen stellen aus Geißlers Sicht auch kein Hindernis für ein Bündnis dar: "Von diesen Plänen haben sich die Grünen doch in dieser Woche personell verabschiedet." Der Versuch der Grünen, sich zwischen der SPD und den Linken zu positionieren, sei ohnehin gescheitert, fügte Geißler hinzu. Dort sei kein Platz für die Grünen. Die Partei passe besser in die Mitte: "Dort kann sie wirtschaftliche Vernunft zeigen und das Erbe der Liberalen antreten."

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unicef: 200 Kinder auf Flucht über Mittelmeer gestorben
Rund 5500 unbegleitete Minderjährige seien seit Januar in Italien angekommen. Die Zahl der Kinder, die auf dem Weg über das Mittelmeer ihr Leben lassen mussten, ist …
Unicef: 200 Kinder auf Flucht über Mittelmeer gestorben
Nach Anschlag: Attentäter wurde aus Moschee geworfen
Schon wieder hat ein Selbstmordanschlag die Welt erschüttert: Am Montag riss ein Attentäter 22 Menschen in den Tod, darunter viele Kinder. Nun gibt es neue Details über …
Nach Anschlag: Attentäter wurde aus Moschee geworfen
Wegen Bundeswehr-Abzug: Merkel droht Erdogan bei Nato-Gipfel
Wegen der Besuchsverbote für Bundestagsabgeordnete hat Angela Merkel mit dem Abzug deutscher Soldaten vom türkischen Luftwaffenstützpunkt in Incirlik gedroht.
Wegen Bundeswehr-Abzug: Merkel droht Erdogan bei Nato-Gipfel
Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester
Der Attentäter Salman Abedi kam von Düsseldorf aus nach Manchester. Allerdings stieg er hier nach Erkenntnissen der Ermittler am Flughafen nur um. Schon früher soll er …
Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Kommentare