Ein Wähler gibt in einem Wahllokal in Aachen bei der Kommunalwahl 2020 seinen Stimmzettel ab.
+
Die Kommunalwahl in Gelsenkirchen ist erst mit dem Ergebnis der Stichwahl abgeschlossen.

Ausgang ungewiss

Stichwahl in Gelsenkirchen: Klares Votum für neue Frau auf dem Chefsessel

  • Robert Märländer
    vonRobert Märländer
    schließen

Erst mit dem Ergebnis der Stichwahl wurde in Gelsenkirchen die Kommunalwahl 2020 entschieden. Der OB-Posten ist damit neu besetzt.

Ergebnis der Stichwahl in Gelsenkirchen - Karin Welge ist Wahlsiegerin

KandidatenStimmen
Karin Welge (SPD)59,4%
Malte Stuckmann (CDU)40,6%

Update vom 27. September 2020, 18.58 Uhr: Der Wahlsieg war am Ende deutlich. Karin Welge von der SPD gewinnt die Stichwahl in Gelsenkirchen mit 59,4 Prozent der Stimmen.

Update vom 27. September 2020, 18.00 Uhr: Die Wahllokale schließen jetzt und die Auszählung der Stichwahl-Ergebnisse in Gelsenkirchen kann somit beginnen.

Update vom 27. September 2020, 17.00 Uhr: Wie auch in vielen anderen Städten Nordrhein-Westfalens wird in Gelsenkirchen das Ergebnis einer Stichwahl über das Amt des Oberbürgermeisters entscheiden. Sobald die ersten Stimmbezirke ausgezählt sind, werden in der Regel die ersten Zwischenstände veröffentlicht. Auch das Endergebnis sollte bereits im Laufe des Abends vorliegen, wenn keine unvorhersehbaren Schwierigkeiten bei der Auszählung auftreten. An dieser Stelle informieren wir Sie, sobald eine Entscheidung gefallen ist.

+++ Hier finden Sie am Wahlabend das Ergebnis der Stichwahl in Gelsenkirchen. Die Auszählung der Stimmzettel sollte noch am Wahltag abgeschlossen sein +++

Gelsenkirchen - Die ersten Ergebnisse der Kommunalwahl in Gelsenkirchen stehen fest. Nun folgt der zweite Wahlgang, der darüber entscheidet, wer das neue Stadtoberhaupt wird.

Termin für die Stichwahl in Gelsenkirchen - finales Ergebnis der OB-Wahl steht bevor

Bei der Kommunalwahl 2020 in NRW ist der einheitliche Termin für alle Stichwahlen der Sonntag, 27. September. Erst an diesem Tag wird das endgültige Ergebnis der OB-Wahl in Gelsenkirchen feststehen, denn im ersten Wahlgang hatte kein Kandidat mehr als die Hälfte der Wählerstimmen erhalten. Nach dem zweiten Wahlgang gibt es auf jeden Fall ein finales Wahlergebnis, mit dem entweder Karin Welge oder Malte Stuckmann als OB die Amtsgeschäfte übernehmen darf.

Kommunalwahl 2020 in Gelsenkirchen: Ergebnis im ersten Wahlgang

Im ersten Wahlgang hatte die SPD-Kandidatin einen deutlichen Vorsprung. 40,4 Prozent für Karin Welge reichten aber noch nicht für die erfolgreiche Wahl. Stattdessen hat Malte Stuckmann von der CDU die Chance, das Ergebnis der OB-Wahl in Gelsenkirchen noch zu drehen. Er hatte im ersten Wahlgang 25,1 Prozent der Stimmen geholt.

Eine Differenz von rund 15 Prozentpunkten erscheint zunächst groß, doch wenn sich das Kandidatenfeld auf zwei Bewerber reduziert, kann sich das Blatt noch wenden. So ging der AfD-Kandidat mit 12,1 Prozent der Stimmen aus der OB-Wahl heraus. Damit ist ein großer Teil der Wählerstimmen potenziell neu zu vergeben. Der Grünen-Kandidat lag bei 9,3 Prozent und es ist nicht mehr sicher, dass die Grünen-Stimmen automatisch in Richtung SPD wandern. Das haben bei der Kommunalwahl in NRW die verschiedenen lokalen Bündnisse zwischen CDU und Grünen verdeutlicht. Das Wahlergebnis in Gelsenkirchen ist vor der Stichwahl also unberechenbar.

Wann gibt es ein Ergebnis bei der Stichwahl in Gelsenkirchen?

Bis um 18 Uhr dürfen die Wähler in NRW die Wahllokale aufsuchen, um ihre Stimmzettel abzugeben. In den kreisfreien Städten gibt es nur einen Zettel mit zwei Namen darauf. Es darf nur ein Kandidat oder eine Kandidatin angekreuzt werden. Die Auszählung der Stichwahl-Ergebnisse ist also auch in Gelsenkirchen noch ein Stück einfacher als beim ersten Termin der Kommunalwahl 2020. Das endgültige Stichwahl-Ergebnis der OB-Wahl 2020 dürfte deshalb schon am Wahlabend feststehen, solange es nicht zu einem ungewöhnlich knappen Ausgang der Wahl kommt. (rm)

Ergebnisse aus weiteren Städten in NRW

Auch interessant

Kommentare