+
Christian Lindner bringt zusammen mit dem langjährigen Außenminister Hans-Dietrich Genscher ein Buch heraus.

Genscher schreibt Buch mit Christian Lindner

Berlin - Ritterschlag für den FDP-Hoffnungsträger Christian Lindner: Der langjährige Außenminister Hans-Dietrich Genscher (85) bringt zusammen mit dem 33-Jährigen ein Buch heraus.

Der Titel „Zwei Generationen - eine Leidenschaft“ soll wenige Monate vor der Bundestagswahl 2013 im kommenden März erscheinen. Nach Angaben des Verlags Hoffmann und Campe von Donnerstag besteht es aus einer Reihe von Gesprächen, die die beiden FDP-Politiker „über ihre Wege in die Politik, ihre Partei, Deutschland und Europa“ sowie ihre gemeinsame „Leidenschaft für die Freiheit“ führten.

Lindner war vor fast genau einem Jahr als Generalsekretär der Bundespartei zurückgetreten. Heute ist er Vorsitzender der FDP in Nordrhein-Westfalen, die er als Spitzenkandidat zurück in den Landtag führte. Immer wieder gibt es Spekulationen über eine baldige Rückkehr in die Bundespolitik und einen Wechsel an die Spitze der Bundespartei. Der FDP-Ehrenvorsitzende Genscher bezeichnete ihn bereits als „Mann der Zukunft“.

Die FDP muss nach allen Umfragen bei den Wahlen in Niedersachsen am 20. Januar um ihre Rückkehr in den Landtag bangen. Die Wahl gilt auch als entscheidender Termin für Parteichef Philipp Rösler. Der nächste Bundesparteitag der FDP soll im Mai in Nürnberg stattfinden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kein Fortschritt für inhaftierte Deutsche in der Türkei
Mehrere Deutsche sind in der Türkei in Haft. Die Botschaft kümmert sich um sie. Doch ein grundsätzlicher Fortschritt ist nicht in Sicht.
Kein Fortschritt für inhaftierte Deutsche in der Türkei
Verdächtiger nach Anschlägen in Spanien auf freien Fuß
Nach den Anschlägen von voriger Woche stehen die Behörden in Spanien noch vor offenen Fragen. Das Verhör der vier lebend gefassten mutmaßlichen Terroristen sollte zur …
Verdächtiger nach Anschlägen in Spanien auf freien Fuß
Trump will Kampf in Afghanistan verschärfen
Seit fast 16 Jahren kämpfen US-Soldaten in Afghanistan. Die Erfolge sind umstritten. Donald Trump war einst ein scharfer Kritiker des Einsatzes. "Wir werden Terroristen …
Trump will Kampf in Afghanistan verschärfen
Terror-Verdächtiger gesteht: Anschlag sollte viel größer sein
Beide Hauptverdächtige der blutigen Attentate in Katalonien sind tot. Vier mutmaßliche Mitglieder der Terrorzelle mussten vor Gericht erscheinen. Alle Neuigkeiten finden …
Terror-Verdächtiger gesteht: Anschlag sollte viel größer sein

Kommentare