+
War lange Jahre das Gesicht der deutschen Außenpolitik: Hans-Dietrich Genscher (FDP). 

Ex-Außenminister zu Ukraine-Konflikt

Genscher für „verbale Abrüstung“

Berlin - Der langjährige Außenminister Hans-Dietrich Genscher (FDP) hat dem Westen eine „verbale Abrüstung“ im Konflikt mit Russland um die Ukraine empfohlen.

„Wer sich als Sieger des Kalten Krieges sieht und geriert, läuft Gefahr, den Boden für einen neuen Kalten Krieg zu bereiten“, warnte Genscher in einem Beitrag für das „Handelsblatt“ (Donnerstag). Zugleich lobte er Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) für ihre Bemühungen, den Gesprächsfaden zu Russland nicht abreißen zu lassen.

Genscher mahnte, statt Konfrontation wieder den Dialog mit Russland zu suchen. „Stabilität in und für Europa gibt es nur mit Russland und nicht ohne und erst recht nicht gegen Russland.“ Die Politik müsse „mit neuem Denken“ und der Besinnung auf frühere Erfolge einen neuen Anfang wagen.

Der 87-Jährige erinnerte auch an den Vorschlag des Kremlchefs Wladimir Putin für eine europäische Freihandelszone, der auch Russland angehört. „Warum schaffen wir nicht einen gemeinsamen Wirtschaftsraum, der die Europäische Union und Russland einschließt?“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wenn der Kronprinz zum Angriff bläst
München – Konflikte zwischen ambitionierten Kronprinzen und amtierenden CSU-Ministerpräsidenten haben in Bayern eine lange Tradition. Ein Überblick.
Wenn der Kronprinz zum Angriff bläst
Duell im Kloster
Bad Staffelstein – Horst Seehofer macht sich zur letzten großen Aufgabe, Markus Söder als seinen Nachfolger zu verhindern. Bei der CSU-Klausur in Banz prallen sie …
Duell im Kloster
Nato zählt mehr Cyberangriffe als je zuvor
Brüssel - Die Nato sieht sich täglich mit bedrohlichen Cyberattacken konfrontiert. Im vergangenen Jahr wurden mehr gezählt als je zuvor. Steckt Russland dahinter?
Nato zählt mehr Cyberangriffe als je zuvor
Cannabis auf Rezept: Fragen und Antworten
Berlin - Für die vielen normalen Konsumenten von Marihuana und Haschisch bringt sie keine Änderungen - für die weit kleinere Gruppe von Schwerkranken aber echte …
Cannabis auf Rezept: Fragen und Antworten

Kommentare