+
Der frühere US-Präsident George H.W. Bush hat sich zum 90. Geburtstag einen Fallschirmsprung gegönnt.

Video vom Ex-US-Präsidenten

George Bush: Fallschirmsprung zum 90. Geburtstag

Washington - Nach einem schlimmen Erlebnis wollte er es eigentlich nie wieder tun. Doch zu seinem 90. Geburtstag hat sich der frühere US-Präsident George H.W. Bush einen Fallschirmsprung gegönnt.

Der Polit-Rentner absolvierte den Tandemsprung in der Nähe des Familienanwesens in Kennebunkport im Bundesstaat Maine. Vor dem Sprung hatte Bush senior über den Onlinedienst Twitter erklärt: "Es ist ein wunderbarer Tag in Maine - tatsächlich schön genug für einen Fallschirmsprung." Am Boden wurde er US-Medien zufolge unter anderem von seinem Sohn, dem früheren Präsidenten George W. Bush, in Empfang genommen.

Auf Youtube gibt es ein Video von dem Sprung

Sicher gelandet. 

Bereits zu seinem 80. und 85. Geburtstag war der frühere Präsident mit einem Fallschirm abgesprungen. Seinen ersten Sprung hatte Bush unfreiwillig am 2. September 1944 erlebt, als er als Pilot im Zweiten Weltkrieg von den Japanern über einer Pazifikinsel abgeschossen wurde. In einem Interview mit dem Fernsehsender NBC sagte der 90-Jährige am Donnerstag, eigentlich habe er nach dieser Erfahrung nie wieder aus einem Flugzeug springen wollen. Damals habe er den Fallschirm zu früh ausgelöst und sei mit dem Kopf gegen das Flugzeugheck gestoßen, erinnerte er sich in dem Gespräch mit seiner Enkeltochter Jenna Bush Hager. Später habe er sich dann entschlossen, doch noch einmal einen Fallschirmsprung zu wagen - und es "dieses Mal richtig zu machen".

Obama gratuliert

Bush, der von 1989 bis 1993 im Weißen Haus amtierte, zeigt sich nur noch selten in der Öffentlichkeit. Ende 2012 lag er mit einer schweren Bronchitis zwei Monate im Krankenhaus, vorübergehend wurde er auf der Intensivstation behandelt. Mittlerweile hat sich sein Gesundheitszustand wieder stabilisiert, allerdings sitzt er die meiste Zeit im Rollstuhl.

US-Präsident Barack Obama ließ seinen Vorgänger am Donnerstag in einem Geburtstagsgruß hochleben. Bush senior sei ein "feiner Mann", sagte Obama zu NBC. "Ich möchte, dass er weiß, dass die ganze Familie Obama ihm nur das Beste wünscht."

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

May steht neue Brexit-Machtprobe im Parlament bevor
Wird Theresa May den Brexit noch als britische Regierungschefin erleben? Heute steht ihr wieder eine entscheidende Abstimmung im Parlament bevor. Die EU-freundlichen …
May steht neue Brexit-Machtprobe im Parlament bevor
„Jauchegrube!“: USA treten mit Theaterdonner aus UN-Menschenrechtsrat aus
Unter Donald Trump verabschieden sich die USA aus immer mehr internationalen Institutionen - als nächstes ist wohl der Menschenrechtsrat dran.
„Jauchegrube!“: USA treten mit Theaterdonner aus UN-Menschenrechtsrat aus
Umfrage: CSU käme bundesweit auf 18 Prozent
Bezogen auf ganz Deutschland hatte die CSU bei der vergangenen Bundestagswahl 6,2 Prozent der Stimmen geholt. Sollte die bayerische Regionalpartei bundesweit antreten, …
Umfrage: CSU käme bundesweit auf 18 Prozent
Asyl-Streit: CSU sauer wegen Macron-Treffen - kommt die nächste Eskalation?
Die Asyl-Krise zwischen Angela Merkel und Horst Seehofer spitzt sich zu. Zwei Wochen hat die Kanzlerin nun Zeit, um einen Bruch abzuwenden. Alle Entwicklungen rund um …
Asyl-Streit: CSU sauer wegen Macron-Treffen - kommt die nächste Eskalation?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.