+
Alt-Bundeskanzler Gerhard Schröder und seine Frau Doris Schröder-Köpf haben sich na

Ehe-Aus bei Alt-Bundeskanzler

Gerhard Schröder und Doris Schröder-Köpf getrennt

Hannover - Knapp 18 Jahre nach ihrer Hochzeit haben sich Altkanzler Gerhard Schröder und Doris Schröder-Köpf getrennt.

Dies erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Freitag aus dem Umfeld von Schröder-Köpf in Hannover. Über die Trennung hatte zunächst die Hannoversche Allgemeine Zeitung berichtet.

Laut Bild-Zeitung soll sich Schröder (70), der von 1998 bis 2005 Bundeskanzler war, bereits eine neue Wohnung in Hannover gesucht haben, in die er nach Ostern einziehen wolle. Es ist die vierte Ehe des Ex-Kanzlers.

Zuletzt war das Paar häufiger getrennt aufgetreten. Schröder-Köpf (51) ist seit mehr als zwei Jahren SPD-Abgeordnete im niedersächsischen Landtag, außerdem ist sie Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe.  

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit zwischen Polizeigewerkschaften und AfD
Natürlich dürfen Polizisten für die AfD zu Wahlen antreten. Aber müssen sie sich dann vom besonders rechten Parteiflügel distanzieren, auf den jetzt der …
Streit zwischen Polizeigewerkschaften und AfD
Ex-Regierungschefin Timoschenko kandidiert bei Ukraine-Wahl
Kriegerische Auseinandersetzungen im Donbass, das Verhältnis zum Nachbarn Russland komplett zerrüttet - und das sind nur einige der Probleme in der Ukraine. Die …
Ex-Regierungschefin Timoschenko kandidiert bei Ukraine-Wahl
Skurriler Vorwurf: Manipuliert Trump seine Instagram-Bilder aus diesem Grund?
Ein Nachrichtenportal will Beweise gefunden haben, dass US-Präsident Donald Trump auf Instagram Bilder aus einem bestimmten Grund manipuliert. Alle News im Ticker.
Skurriler Vorwurf: Manipuliert Trump seine Instagram-Bilder aus diesem Grund?
„Pure Erniedrigung“: Hartz-IV-Empfänger berichten über demütigende Maßnahmen
Hartz-IV-Maßnahmen sollen Arbeitslose bei der Jobsuche voranbringen. Doch Aufgaben auf Grundschulniveau sind bei diesen „Fortbildungen“ möglicherweise keine Seltenheit.
„Pure Erniedrigung“: Hartz-IV-Empfänger berichten über demütigende Maßnahmen

Kommentare