+
Gerhard Schröder und So Yeon Kim.

Ein Detail heizte die Spekulationen an

Altkanzler Schröder hat zum fünften Mal geheiratet

Gerhard Schröder, einst Bundeskanzler in Deutschland, hat zum fünften Mal geheiratet. Das berichten Medien übereinstimmend.

Hannover - Altkanzler Gerhard Schröder hat einem Medienbericht zufolge zum fünften Mal geheiratet. Der 74-Jährige ehelichte seine Partnerin, die Südkoreanerin So Yeon Kim, wie die „Neue Presse“ am Dienstag berichtete.

Wo die Hochzeit stattfand, wurde zunächst nicht bekannt. Die „Bild“ hatte zuerst über den auffälligen Ring an Schröders rechter Hand berichtet, den er am Montag bei der Vereidigung des russischen Präsidenten Wladimir Putin getragen hatte.

Der frühere deutsche Bundeskanzler Gerhard Schröder steht bei der Amtseinführung neben Russlands Präsident und trägt einen auffälligen Ring am Ringfinger der rechten Hand.

Seit April sind Schröder und seine frühere Partnerin Doris Schröder-Köpf offiziell geschieden. Das Paar hatte sich bereits vor längerer Zeit getrennt. Schröders Büro in Hannover wollte sich auf dpa-Anfrage nicht äußern.

Altkanzler von Ex-Mann verklagt: Jetzt verrät Schröders Verlobte intime Details

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SPD beschwört zur Europawahl Kampfgeist
Seit Wochen schafft es die SPD nicht aus dem Umfragekeller. Bei der Europawahl soll eine Mischung aus klarer Abgrenzung gegen die Konkurrenz und demonstrativem …
SPD beschwört zur Europawahl Kampfgeist
Sie will Israels Ministerpräsidentin werden - aber ein Faschismus-Video von ihr sorgt für Furore
In Israel stehen bald Wahlen an, Netanjahus größte Konkurrentin dürfte Ayelet Schaked sein. Sie schockte das Internet vor Kurzem mit einem Faschismus-Video.
Sie will Israels Ministerpräsidentin werden - aber ein Faschismus-Video von ihr sorgt für Furore
Erdogan droht Australiern und Neuseeländern mit dem Tod - eine billige Nummer
Kurz vor den türkischen Kommunalwahlen intensiviert der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan seine Angriffe. Ein Kommentar.
Erdogan droht Australiern und Neuseeländern mit dem Tod - eine billige Nummer
Großdemo für zweites Brexit-Referendum läuft - Theresa May scheint vor dem Unterhaus einzuknicken
In London wollen Hunderttausende Menschen am Wochenende auf die Straße gehen und ihren Protest gegen den Austritt aus der EU kundtun. Alle Brexit-News im Ticker.
Großdemo für zweites Brexit-Referendum läuft - Theresa May scheint vor dem Unterhaus einzuknicken

Kommentare