+
Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg hat einen ehemaligen afghanischen Soldaten als Flüchtling anerkannt.

Gericht bestätigt

Afghanischer Ex-Soldat in Deutschland als Flüchtling anerkannt

Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg hat einem früheren Soldaten der afghanischen Armee den Status eines Flüchtlings zuerkannt. Er war 2015 ohne seine Frau und seine zwei Kinder nach Deutschland eingereist. 

Mannheim - Wie der Gerichtshof am Montag mitteilte, darf der 24 Jahre alte Afghane in Deutschland bleiben. Zuvor hatte das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge seinen Antrag abgelehnt. Der frühere Soldat werde in der Heimat von regierungsfeindlichen Kräften bedroht, hieß es in der Urteilsbegründung (Az. A 11 S 512/17).

Der Mann hatte dem Gericht geschildert, wie sein Haus von radikal-islamischen Taliban mit einer Rakete zerstört und er von Splittern einer Handgranate verwundet wurde. Auch als Soldat habe er schwere Verletzungen erlitten. Der Afghane war Ende 2015 ohne seine Frau und seine zwei Kinder nach Deutschland eingereist.

Auch in der nahen Hauptstadt Kabul seien weder der frühere Soldat noch seine Familie vor An- und Übergriffen geschützt, erklärte das Gericht. Daher könne „nicht vernünftigerweise erwartet werden“, dass sich die Eltern und ihre beiden Kinder dort niederlassen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Hessen-Wahl: Endergebnis steht fest - FDP-Chef will Landtagswahl anfechten
Nach der Hessen-Wahl sollte eigentlich längst über Koalitionen verhandelt werden. Stattdessen kommen immer weitere Pannen ans Tageslicht. Nun könnte eine Klage folgen. …
Nach Hessen-Wahl: Endergebnis steht fest - FDP-Chef will Landtagswahl anfechten
Meuthen führt AfD in die Europawahl
Eigentlich geht es beim AfD-Treffen in Magdeburg um die Europawahl. Aber eine Spendenaffäre erschüttert die Partei. Und jetzt gibt es auch schon wieder Probleme mit dem …
Meuthen führt AfD in die Europawahl
Zeichen stehen in Hessen auf Schwarz-Grün
Knapp drei Wochen nach der Landtagswahl können sich CDU und Grüne auf Gespräche über eine Neuauflage ihres Bündnisses einrichten. Etliche Pannen bei der …
Zeichen stehen in Hessen auf Schwarz-Grün
Weißes Haus gewährt CNN-Reporter vorerst wieder Zugang
US-Präsident Trump hat versucht, einen prominenten CNN-Journalisten von Pressekonferenzen im Weißen Haus auszuschließen. Ein von Trump eingesetzter Bundesrichter lässt …
Weißes Haus gewährt CNN-Reporter vorerst wieder Zugang

Kommentare