+
Vorzeitige Haftenlassung beantragt: Marc Dutroux beim Prozess.

Kindermörder will Haftentlassung

Gericht verhandelt über Freiheit für Dutroux

Brüssel - Unter schärfsten Sicherheitsvorkehrungen berät ein Brüsseler Gericht am Montag über den Antrag des Mädchenmörders Marc Dutroux auf vorzeitige Haftentlassung.

Die Anhörung hinter verschlossenen Türen könne sich bis in den Abend ziehen, erklärte das Gericht. Ob der 56-jährige selbst bei dem Termin dabei sein will, kann er bis zur letzten Minute selbst entscheiden. Eine Entscheidung über den Antrag oder gar eine Freilassung Dutrouxs noch am Tag der Anhörung ist laut Gericht ausgeschlossen. Selbst ein positiver Entscheid wäre allenfalls „ein erster Schritt“ Richtung Freiheit, erklärte das Gericht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ungarn verabschiedet Gesetzespaket gegen Flüchtlingshelfer
Das ungarische Parlament hat ein Gesetz gebilligt, das den Druck auf Zivilorganisationen erhöht, die Flüchtlingen helfen.
Ungarn verabschiedet Gesetzespaket gegen Flüchtlingshelfer
Asyl-Streit könnte sich ausweiten: Seehofer droht, Macron-Deal platzen zu lassen
Die Asyl-Krise zwischen Angela Merkel und Horst Seehofer spitzt sich zu. Zwei Wochen hat die Kanzlerin nun Zeit, um einen Bruch abzuwenden. Alle Entwicklungen rund um …
Asyl-Streit könnte sich ausweiten: Seehofer droht, Macron-Deal platzen zu lassen
USA ziehen sich aus dem UN-Menschenrechtsrat zurück: "Sumpf"
Die USA ernten mit ihrem Austritt aus dem UN-Menschenrechtsrat weltweit Kritik. Die Europäer bedauern, im Ringen um Menschenrechte einen Verbündeten zu verlieren. Nur …
USA ziehen sich aus dem UN-Menschenrechtsrat zurück: "Sumpf"
Neuer Bamf-Chef Sommer will schnelle Asylverfahren
Als Hunderttausende Migranten in kurzer Zeit nach Deutschland kamen, war das Füchtlingsamt Bamf heillos überfordert. Die damaligen Chefs der Behörde mussten …
Neuer Bamf-Chef Sommer will schnelle Asylverfahren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.