Sturm Friederike wütet: Dach von Gymnasium droht abzuheben - Bäume blockieren S-Bahn-Netz

Sturm Friederike wütet: Dach von Gymnasium droht abzuheben - Bäume blockieren S-Bahn-Netz
+
Vorzeitige Haftenlassung beantragt: Marc Dutroux beim Prozess.

Kindermörder will Haftentlassung

Gericht verhandelt über Freiheit für Dutroux

Brüssel - Unter schärfsten Sicherheitsvorkehrungen berät ein Brüsseler Gericht am Montag über den Antrag des Mädchenmörders Marc Dutroux auf vorzeitige Haftentlassung.

Die Anhörung hinter verschlossenen Türen könne sich bis in den Abend ziehen, erklärte das Gericht. Ob der 56-jährige selbst bei dem Termin dabei sein will, kann er bis zur letzten Minute selbst entscheiden. Eine Entscheidung über den Antrag oder gar eine Freilassung Dutrouxs noch am Tag der Anhörung ist laut Gericht ausgeschlossen. Selbst ein positiver Entscheid wäre allenfalls „ein erster Schritt“ Richtung Freiheit, erklärte das Gericht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Söder will bayerische Asyl- und Abschiebebehörde gründen
Am 14. Oktober wird der bayerische Landtag neu gewählt. Damit die CSU dann ihren eigenen Ansprüchen gerecht werden kann, will Spitzenkandidat Söder tief in die Tasche …
Söder will bayerische Asyl- und Abschiebebehörde gründen
Bundestag hebt Immunität auf: Weg frei für Verfahren gegen Frauke Petry
Der Bundestag hat grünes Licht für einen Prozess wegen Meineidsverdachts gegen die frühere AfD-Chefin Frauke Petry gegeben. Einer entsprechenden Empfehlung des …
Bundestag hebt Immunität auf: Weg frei für Verfahren gegen Frauke Petry
AfD-Kandidat für Gremium zur Geheimdienst-Kontrolle fällt durch
Der AfD-Kandidat für das Geheimdienst-Kontrollgremium des Bundestags, Roman Reusch, ist durchgefallen. Reusch erhielt bei der Wahl der Mitglieder nicht die erforderliche …
AfD-Kandidat für Gremium zur Geheimdienst-Kontrolle fällt durch
Für den Merkel-Fall: Diese Frau ist ihre Nachfolge-Favoritin
Die CDU-Vorsitzende hat ihrer Partei nach der Wahlschlappe Erneuerung versprochen. Noch ist offen, ob es GroKo-Verhandlungen gibt. Doch in den Parteien kursieren schon …
Für den Merkel-Fall: Diese Frau ist ihre Nachfolge-Favoritin

Kommentare