+
Ein somalischer Flüchtling hält in einem Asylbewerberheim eine Aufenthaltsgestattung in den Händen. (Symbolbild)

„Wir schaffen es nicht...“

Gerichtspräsident warnt: „Asylrecht funktioniert nicht“

Ein Jurist wird politisch: Der Präsident des Düsseldorfer Verwaltungsgerichts hat das deutsche und das europäische Asylrecht als „disfunktional“ kritisiert.

Düsseldorf - Der Präsident des Düsseldorfer Verwaltungsgerichts hat das bestehende Asylrecht als ungeeignet und nicht funktionsfähig kritisiert. „Unser Asylrecht ist kein geeignetes Instrumentarium für Migrationsbewegungen, wie wir sie derzeit erleben“, sagte Gerichtspräsident Andreas Heusch am Freitag. „Weder das europäische, noch das nationale Asylrecht funktionieren. Das gesamte System ist disfunktional“, sagte Heusch.

Nicht einmal die Überstellung der Asylbewerber in die sicheren Drittstaaten der EU, aus denen sie kommen, funktioniere: „Wir schaffen es nicht, Asylbewerber in Niederkrüchten binnen sechs Monaten ein paar Kilometer in die Niederlande oder nach Belgien zurückzuschicken“, sagte Heusch. „Unsere Beschlüsse bleiben folgenlos.“

Obwohl die Bundesrepublik von sicheren Drittstaaten umgeben sei, seien in Deutschland im vergangenen Jahr 161.000 Erstanträge auf Asyl gestellt worden, obwohl die Europäische Union im gleichen Zeitraum lediglich 150.000 illegale Grenzübertritte in die gesamte EU registriert habe.

Lesen Sie auch: BR-Terrorexperte: Regierung ignorierte Warnungen in Flüchtlingskrise

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EU schnürt 500-Milliarden-Paket gegen die Wirtschaftskrise
Es war langwierig, schwierig und nervenaufreibend: Aber nun gibt es eine gemeinsame europäische Antwort auf die Corona-Wirtschaftskrise. Eine halbe Billion Euro stehen …
EU schnürt 500-Milliarden-Paket gegen die Wirtschaftskrise
AKK: Terroristen nehmen keine Rücksicht auf Corona
Die Bundeswehr hilft zu Hause im Kampf gegen das Coronavirus. Manche wollen deswegen die Auslandseinsätze zurückfahren. Die Verteidigungsministerin hat da ganz andere, …
AKK: Terroristen nehmen keine Rücksicht auf Corona
Weltärztepräsident kritisiert Söder: „Bayern steht am schlechtesten da“
Ministerpräsident Markus Söder hält eine Maskenpflicht für unumgänglich. In den Augen von Weltärztepräsident Frank Ulrich Montgomery liegt der CSU-Chef falsch – nicht …
Weltärztepräsident kritisiert Söder: „Bayern steht am schlechtesten da“
Johnsons Vater: Boris wird lange für die Genesung brauchen
Großbritannien atmet auf: Nach Tagen des Bangens scheint es dem britischen Premier Johnson tatsächlich besser zu gehen. Sein Vater glaubt aber nicht an eine schnelle …
Johnsons Vater: Boris wird lange für die Genesung brauchen

Kommentare