Terrorverdacht bei Messerattacke in Finnland - Zwei Tote und sechs Verletzte

Terrorverdacht bei Messerattacke in Finnland - Zwei Tote und sechs Verletzte
+
Bundespräsident Joachim Gauck (M), der französische Präsident Francois Hollande und der Überlebende und Zeitzeuge Robert Hebras (r) am Dienstag in der Mahn- und Gedenkstätte Oradour-sur-Glane in Frankreich.

Gauck und Hollande in Oradour: Geste der Versöhnung

Oradour-sur-Glane/Paris - Mit einer Geste der Versöhnung haben die Präsidenten von Deutschland und Frankreich am Dienstag der Gräueltaten von deutschen Soldaten in Frankreich gedacht.

Hand in Hand ließen sich Bundespräsident Joachim Gauck und Frankreichs Staatschef François Hollande in der Gedenkstätte im französischen Oradour-sur-Glane das Massaker schildern. Dort hatten Soldaten der Waffen-SS 1944 mehr als 600 Franzosen ermordet und den Ort ausgelöscht.

Auf französischer Seite wird der Besuch Gaucks in einer Linie gesehen mit der Versöhnungsgeste von Verdun, zu der sich 1984 der damalige Präsident François Mitterrand und Ex-Bundeskanzler Helmut Kohl trafen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Attacke in Turku: Terroristischer Hintergrund vermutet
Turku (dpa) - Die Polizei in Finnland vermutet bei der Messerattacke in Turku einen terroristischen Hintergrund. Bei dem Angriff in der Innenstadt am Freitag waren zwei …
Attacke in Turku: Terroristischer Hintergrund vermutet
Merkel und Schulz verbitten sich jede Einmischung Erdogans
Es ist eine Provokation: Der türkische Präsident nennt CDU, SPD und Grüne "Türkeifeinde". Die Deutsch-Türken ruft er auf, die Bundestagswahl zu einem Denkzettel zu …
Merkel und Schulz verbitten sich jede Einmischung Erdogans
Nächster Berater zieht die Reißleine: Trump verliert Kirchenführer
Immer mehr Menschen wenden sich von US-Präsident Donald Trump ab. Nun hat der erste Kirchenführer Trumps evangelikalen Beirat verlassen.
Nächster Berater zieht die Reißleine: Trump verliert Kirchenführer
Terroranschlag in Barcelona: Gabriel legt weiße Rosen nieder und besucht Deutsche im Krankenhaus
Der mutmaßliche Haupttäter von Barcelona ist laut einem spanischen Medienbericht tot. Der 17-jährige Moussa Oukabi soll der Fahrer des Lieferwagens sein, der in eine …
Terroranschlag in Barcelona: Gabriel legt weiße Rosen nieder und besucht Deutsche im Krankenhaus

Kommentare