Sturm Friederike wütet: Dach von Gymnasium droht abzuheben - Bäume blockieren S-Bahn-Netz

Sturm Friederike wütet: Dach von Gymnasium droht abzuheben - Bäume blockieren S-Bahn-Netz
+
Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU).

CSU-Gesundheitsministerin Huml

Migranten-Kinder bei Einschulung oft zu dick

München - Bayerns neue Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) will sich verstärkt für medizinische Vorsorge einsetzen. Sie meint: Migrantenkinder sind bei der Einschulung oft zu dick.

„Wir entwickeln einen Bayerischen Gesundheits-Präventionsplan“, sagte sie der „Bild“-Zeitung (Samstag). Dieser solle gemeinsam mit den Kommunen umgesetzt werden. Als Beispiel nannte sie ein geplantes besonderes Engagement bei Kindern mit Migrationshintergrund, viele dieser Kinder brächten bei ihrer Einschulung zu viele Kilos auf die Waage. „Ich möchte, dass Migranten andere Migranten, die die gleiche Sprache sprechen, über die Möglichkeiten im gesundheitlichen Bereich, bei der Ernährung oder auch im Sport aufklären.“ Das helfe ihnen, betreffende Angebote zu nutzen, sagte Huml.

Das ist Seehofers neues Kabinett

Das ist Seehofers Kabinett

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Für den Merkel-Fall: Diese Frau ist ihre Nachfolge-Favoritin
Die CDU-Vorsitzende hat ihrer Partei nach der Wahlschlappe Erneuerung versprochen. Noch ist offen, ob es GroKo-Verhandlungen gibt. Doch in den Parteien kursieren schon …
Für den Merkel-Fall: Diese Frau ist ihre Nachfolge-Favoritin
CDU-Politikerin nach fragwürdigem Verhalten entlassen
Ihr offenbar fragwürdiges Verhalten hat die Staatssekretärin im Bildungsministerium von Sachsen-Anhalt den Job gekostet.
CDU-Politikerin nach fragwürdigem Verhalten entlassen
Herxheimer Hitler-Glocke soll wieder läuten
Die umstrittene sogenannte Hitler-Glocke im rheinland-pfälzischen Herxheim am Berg soll wieder läuten. Der Zentralrat der Juden hat dafür keinerlei Verständnis.
Herxheimer Hitler-Glocke soll wieder läuten
Reserve der Rentenkasse entgegen Prognosen gestiegen
Berlin (dpa) - Die Finanzlage der gesetzlichen Rentenversicherung ist besser als angenommen. Die Reserve der Rentenkasse war Ende 2017 mit 33,424 Milliarden Euro …
Reserve der Rentenkasse entgegen Prognosen gestiegen

Kommentare