Stärkster Zuwachs bei jungen Leuten

Gewalttätig unter Alkohol

München – Immer mehr junge Menschen werden unter dem Einfluss von Alkohol gewalttätig. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Kriminologischen Forschungsgruppe der Bayerischen Polizei.

Im Vergleich zum Jahr 2001 wurden danach 2010 in Bayern fast doppelt so viele 18- bis 24-Jährige von der Polizei als alkoholisierte Tatverdächtige einer Körperverletzung registriert. Erklärt werden die Zahlen mit einem veränderten Trink- und Freizeitstil der Heranwachsenden.

„Das Ausmaß und die Qualität von Gewalt durch junge Menschen wird heute maßgeblich von Alkohol bestimmt“, fasste der Präsident des Landeskriminalamts (LKA), Peter Dathe, die Ergebnisse zusammen. Wie aus der Studie hervorgeht, machen Körperverletzungsdelikte einen Großteil aller im alkoholisierten Zustand verübten Straftaten aus. 2010 lag der Anteil bei rund 43 Prozent. Besonders häufig werden dabei Tatverdächtige zwischen 18 und 24 Jahren erfasst. In dieser Altersgruppe seien im Zehnjahreszeitraum auch die höchsten Zuwächse festgestellt worden.

Das decke sich mit Studien zu Alkoholkonsumpraktiken und dem Ausgehverhalten junger Menschen. Laut LKA trinkt die Altersgruppe nicht nur am meisten und häufigsten Alkohol, sondern geht auch vermehrt risikoreichen Konsumpraktiken wie Rauschtrinken und „Vorglühen“ nach. Die meisten alkoholisierten Gewalttäter sind männlich. Allerdings hat sich der Anteil der 14- bis 24-jährigen weiblichen Tatverdächtigen von fünf Prozent (2001) auf zehn Prozent (2010) erhöht.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was passiert, wenn ... ? Der Asyl-Streit der Union kurz erklärt
CDU und CSU zoffen sich im Asyl-Streit um Schlagworte, schnelle Maßnahmen und Fristen. Aber worum geht es eigentlich wirklich? Und was wären die Konsequenzen von …
Was passiert, wenn ... ? Der Asyl-Streit der Union kurz erklärt
Seehofer wirft deutschen Medien „Fake News“ vor - Scharfe Kritik: „In einer Reihe mit Donald Trump“
CSU-Chef Seehofer sorgt für neuen Zündstoff im Asyl-Streit: Er wirft den deutschen Medien die Verbreitung von „Fake News“ vor. Kritiker vergleichen ihn mit rechten …
Seehofer wirft deutschen Medien „Fake News“ vor - Scharfe Kritik: „In einer Reihe mit Donald Trump“
Irrfahrt auf dem Mittelmeer: Deutsches Schiff mit Flüchtlingen darf nirgends anlegen
Erneut ist ein Rettungsschiff mit vielen Migranten an Bord auf Irrfahrt auf dem Mittelmeer: Der deutsche Lifeline wird die Einfahrt in einen Hafen verweigert.
Irrfahrt auf dem Mittelmeer: Deutsches Schiff mit Flüchtlingen darf nirgends anlegen
Auch Malta verwehrt deutschem Rettungsschiff die Einfahrt
Italien macht Jagd auf private Seenotretter. Derweil sterben massenweise Migranten im Mittelmeer - und eine deutsche Hilfsorganisation irrt übers Meer. Für Innenminister …
Auch Malta verwehrt deutschem Rettungsschiff die Einfahrt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.