Warnung vor Altersarmut

Gewerkschaftsbund fordert höhere Rentenbeiträge

München - Der Gewerkschaftsbund schlägt Alarm. Junge Menschen werden bis ins hohe Alter arbeiten müssen und nur wenig Rente bekommen. Er fordert deshalb höhere Rentenbeiträge.

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) in Bayern warnt vor wachsender Altersarmut und fordert höhere Beitragssätze. „Wenn die Politik nicht gegensteuert, werden die heute jungen Menschen erheblich länger arbeiten müssen und dennoch erheblich geringere Rentenansprüche haben“, sagte DGB-Chef Matthias Jena am Freitag in München. „Altersarmut und Bedürftigkeit drohen weiter zu wachsen.“ Der DGB fordert deshalb, den Beitragssatz der Rentenversicherung bis 2030 schrittweise von derzeit 18,9 auf 22 Prozent zu erhöhen, um Reserven aufzubauen. Damit könnten Rentenkürzungen verhindert werden, sagte Jena.

Dem DGB-„Rentenreport“ zufolge gab es in Bayern im vergangenen Jahr 2,7 Millionen Rentnerinnen und Rentner. Die Höhe der durchschnittlichen Rente lag bei Männern, die 2013 erstmals Rente bezogen, bei 949 Euro. Frauen bekamen nur 529 Euro. Immer mehr alte Menschen seien damit auf Sozialhilfe angewiesen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Asyl zu Unrecht gewährt: Korruptionsskandal beim BAMF
Unter welchen Umständen jemand Asyl in Deutschland bekommt, ist streng geregelt. Eine BAMF-Mitarbeiterin in Bremen nahm es mit diesen Regeln wohl nicht so genau. Gegen …
Asyl zu Unrecht gewährt: Korruptionsskandal beim BAMF
Spahn verspricht Beitragsentlastung in Milliardenhöhe
Der erste große Gesetzentwurf von Gesundheitsminister Spahn hat es in sich: Die Beitragszahler sollen spürbar weniger zahlen müssen. Doch bei den Krankenkassen herrscht …
Spahn verspricht Beitragsentlastung in Milliardenhöhe
US-Demokraten verklagen Russland und Trumps Wahlteam
Wegen der mutmaßlichen russischen Einmischungen in den US-Wahlkampf 2016 haben die  Demokraten Klage gegen die russische Regierung sowie Wahlkampfmitarbeiter von Donald …
US-Demokraten verklagen Russland und Trumps Wahlteam
Seehofer verrät: Von diesem Politiker ist er mittlerweile schwer enttäuscht
Innenminister Horst Seehofer war einst begeistert von einem bestimmten Politiker, lobte seine Tatkraft und Entschlossenheit. Inzwischen stört ihn einfach „alles“ an ihm, …
Seehofer verrät: Von diesem Politiker ist er mittlerweile schwer enttäuscht

Kommentare