+
In Elmau laufen die Aufräumarbeiten nach Ende des G7-Gipfels.

Staatsregierung zieht Bilanz

Nach G7-Gipfel: Aufräumarbeiten rund um Elmau

München/Elmau - Während nach dem G7-Gipfel die Aufräumarbeiten in der Region Elmau weitergehen, will die bayerische Staatsregierung am Dienstag Bilanz ziehen.

Straßensperren werden aufgehoben, Absperrgitter und Hinweisschilder für Umleitungen entfernt. Zahlreiche Geschäfte und Bankfilialen, die vor allem in Garmisch-Partenkirchen teils mehrere Tage geschlossen hatten, öffnen wieder. Nur der Sicherheitsbereich um Schloss Elmau bleibt noch bis Dienstagabend (18.00 Uhr) bestehen.

Am Sonntag und Montag haben dort die Staats- und Regierungschefs sieben wichtiger Industrienationen (G7) getagt. Die bayerische Staatsregierung will am Dienstag eine Bilanz ziehen. Das Kabinett tagt am Vormittag (10.00 Uhr) in München. Anschließend (12.30 Uhr) wollen Ministerpräsident Horst Seehofer, Innenminister Joachim Herrmann und Staatskanzleichef Marcel Huber (alle CSU) auf einer Pressekonferenz über die Ergebnisse berichten.

Die Polizei zieht ihre Schlussbilanz in Garmisch-Partenkirchen. Der Rosenheimer Polizeipräsident Robert Heimberger - er hatte den Einsatz der Sicherheitskräfte geleitet - und der Münchner Vize Robert Kopp stehen der Presse Rede und Antwort (11.00 Uhr). Auch Landrat Anton Speer nimmt daran teil.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum G7-Gipfel 2015 auf Schloss Elmau haben wir bereits zusammengefasst. In unserem News-Blog zum G7-Gipfel erfahren Sie die aktuellsten Nachrichten rund um das Großereignis auf Schloss Elmau.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

London will EU-Bürgern weitreichende Bleiberechte gewähren
Theresa May gibt sich überzeugt: Ihr Bleibe-Angebot für EU-Bürger in Großbritannien sei "ernsthaft und fair". Die anderen Gipfelteilnehmer sehen das Ganze allerdings …
London will EU-Bürgern weitreichende Bleiberechte gewähren
Vermögensteuer bleibt Reizthema beim SPD-Parteitag
Verpuffter Schulz-Effekt, miese Umfragen: Vor ihrem Parteitag in Dortmund ist die Lage der SPD bescheiden. Über die Inhalte will Kanzlerkandidat Schulz nun versuchen, …
Vermögensteuer bleibt Reizthema beim SPD-Parteitag
Hackerangriffe auf deutsches Spitzenpersonal aus Politik und Wirtschaft 
Spitzenvertreter aus Politik und Wirtschaft sind laut dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) derzeit einer Welle von "professionellen …
Hackerangriffe auf deutsches Spitzenpersonal aus Politik und Wirtschaft 
Trump stellt Unparteilichkeit von US-Sonderermittler in Frage
US-Präsident Donald Trump hat die Unbefangenheit vom Sonderermittler in der Russland-Affäre, Robert Mueller, in Frage gestellt. Grund sei die enge Freundschaft zu dem …
Trump stellt Unparteilichkeit von US-Sonderermittler in Frage

Kommentare