+
Der frühere sowjetische Präsidenten Michail Gorbatschow.

Ex-Präsident ist enttäuscht

Gorbatschow tritt aus eigener Umweltorganisation aus

Genf - Die vom früheren sowjetischen Präsidenten Michail Gorbatschow gegründete Umweltorganisation Green Cross ist in Turbulenzen. Der Ex-Präsident ist von der Entwicklung enttäuscht. 

Green Cross International (GCI) sei wegen ausstehender Zahlungen nationaler Green-Cross-Organisationen unter anderem in Polen und den USA nicht mehr in der Lage, ihren finanziellen Verpflichtungen nachzukommen, schrieb die Nicht-Regierungs-Organisation am Mittwoch auf ihrer Website. Gorbatschow, der bis zum Oktober 2016 Präsident von GCI war, trat von seinem Posten im Verwaltungsrat zurück. Auch der Finanzchef und der Präsident Jean-Michel Cousteau nahmen ihren Hut.

In seinem Rücktrittsschreiben nennt Friedensnobelpreisträger Gorbatschow interne Querelen als Grund für seinen Schritt. „Unter diesen Umständen halte ich es nicht mehr für möglich, meinen Posten im Verwaltungsrat fortzusetzen, da ich diese Versuche nicht mit meiner Anwesenheit legitimieren will“, schrieb Gorbatschow mit Blick auf angebliche Machtkämpfe.

GCI mit Sitz in Genf wurde 1993 nach der UNO-Umwelt-Konferenz in Rio von Gorbatschow gegründet. Die NGO engagiert sich für die Bewältigung von Folgeschäden aus Industriekatastrophen wie Tschernobyl, für die Beseitigung umweltgefährdender militärischer Altlasten sowie für die Reinhaltung der Gewässer. Green Cross ist in 30 Ländern vertreten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SPD-Verbände registrieren nach Parteitag vermehrt Eintritte
Hintergrund könnte der recht knappe Ausgang der Parteitagsabstimmung mit nur 56,4 Prozent Ja-Stimmen sein. Denn nach Abschluss der Koalitionsverhandlungen gibt es eine …
SPD-Verbände registrieren nach Parteitag vermehrt Eintritte
Türkei droht mit Ausweitung der Offensive gegen Kurden
Istanbul (dpa) - Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu hat eine Ausweitung der Militäroperation in Nordwestsyrien auf weitere kurdisch kontrollierte Gebiete …
Türkei droht mit Ausweitung der Offensive gegen Kurden
AfD übernimmt Vorsitz in wichtigem Ausschuss und droht bei diesem Gesetz
Nun ist es fix: Die AfD wird den Vorsitzenden im Haushaltsausschuss des Bundestags stellen. Das ist traditionell das Vorrecht der stärksten Oppositionspartei.
AfD übernimmt Vorsitz in wichtigem Ausschuss und droht bei diesem Gesetz
Kurden gegen Türken: Massenschlägerei am Flughafen Hannover
Die türkische Militäroffensive gegen Kurden in Syrien wirkt sich auch auf Deutschland aus. In mehreren Städten protestierten am Montag hunderte kurdische Demonstranten, …
Kurden gegen Türken: Massenschlägerei am Flughafen Hannover

Kommentare