Münchner Promi-Künstler verstorben

Münchner Promi-Künstler verstorben
+
EU-Sondergipfel in Brüssel: Tsipras.

Tsipras vor dem Aus

Griechenland: Umfragen deuten auf Machtwechsel hin

Drei Tage vor der Parlamentswahl in Griechenland am 7. Juli zeichnet sich laut zwei Umfragen ein Machtwechsel ab.

Athen - Die Konservativen der Nea Dimokratia (ND) unter ihrem Chef Kyriakos Mitsotakis führen das Rennen um die Gunst der Wählerschaft danach mit 9,4 und 9,7 Prozentpunkten deutlich vor der Syriza des linken Regierungschefs Alexis Tsipras.

Das Bündnis der radikalen Linken Syriza rutscht laut diesen Umfragen im Vergleich zur Wahl 2015 von rund 35,5 Prozent auf 29,2 beziehungsweise sogar 24,3 Prozent ab. Die Konservativen könnten den Umfragen nach auf 38,6 beziehungsweise 34,0 Prozent kommen (2015: 28,1 Prozent). Die Konservativen hätten damit dank eines Mehrheitsbonus eine bequeme Mehrheit im Parlament von 155 bis 165 der insgesamt 300 Abgeordneten.

Den Einzug ins Parlament erwarten auch die sozialdemokratische Partei KINAL (Bewegung des Wandels) mit etwa sieben Prozent gefolgt von den Kommunisten mit fünf und den Rechtsextremisten der Goldenen Morgenröte mit vier Prozent. Zittern müssen zwei kleinere Parteien, die rechtspopulistische Griechische Lösung und die Partei des ehemaligen Finanzministers Gianis Varoufakis, Mera25. Diese könnten laut diesen Umfragen an der Drei-Prozent-Klausel scheitern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weltraum-Bahnhof für Deutschland? Astronauten-Legende reagiert überraschend
Ein deutscher Weltraum-Bahnhof würde der heimischen Industrie gut zu Gesicht stehen. Wirtschaftsminister Peter Altmaier ist angetan. Doch die zuständige Behörde ESA …
Weltraum-Bahnhof für Deutschland? Astronauten-Legende reagiert überraschend
Vorschlag für Rente ab 70 stößt auf Kritik und Zustimmung
Die Menschen werden im Schnitt immer älter. Sollte deshalb das Renteneintrittsalter auf fast 70 Jahre angehoben werden, wie von der Bundesbank vorgeschlagen? Darüber …
Vorschlag für Rente ab 70 stößt auf Kritik und Zustimmung
Greta Thunberg: AfD-Mitbegründer Bernd Lucke ätzt gegen Klimaaktivistin
Nachdem Bernd Lucke bei seiner ersten Vorlesung nach seiner Beurlaubung gestört wurde, kritisiert er, dass die Freiheit der Rede in Deutschland gefährdet sei. Dabei …
Greta Thunberg: AfD-Mitbegründer Bernd Lucke ätzt gegen Klimaaktivistin
Rührung und Witz: Jean-Claude Juncker nimmt Abschied
Nach fünf Jahren an der Spitze der EU-Kommission geht Jean-Claude Juncker demnächst in den Ruhestand. Beim Abschied im Europaparlament zollen ihm fast alle Respekt. Nur …
Rührung und Witz: Jean-Claude Juncker nimmt Abschied

Kommentare