+
Präsidentin Park Geun Hye winkt den Soldaten zu.

Größte Militärparade in Südkorea seit 10 Jahren

Seoul - Südkorea hat am Dienstag die größte Militärparade seit einem Jahrzehnt abgehalten. Rund 11.000 Soldaten marschierten auf einem Luftwaffenstützpunkt südlich der Hauptstadt Seoul auf.

Ehrengast der Parade aus Anlass der Gründung der südkoreanischen Streitkräfte vor 65 Jahren war US-Verteidigungsminister Chuck Hagel. "Die Lage auf der koreanischen Halbinsel ist sehr ernst", sagte die südkoreanische Präsidentin Park Geun Hye in ihrer Ansprache. Aufgrund der fortschreitenden Aufrüstung im benachbarten Nordkorea müsse ihr Land auch auf militärische Abschreckung setzen.

Die Parade, die größte seit dem Jahr 2003, sollte im Laufe des Tages in der Innenstadt von Seoul wiederholt werden. Bei der Militärschau wurden auch 120 Flugzeuge sowie eine hochentwickelte Abfangraketen gezeigt, mit denen ein nordkoreanischer Angriff abgewehrt werden könnte. Am Mittwoch will Hagel zu einem Gespräch mit seinem südkoreanischen Kollegen Kim Kwan Jin zusammentreffen.

In Südkorea sind derzeit 28.500 US-Soldaten stationiert. Das Land befindet sich mit dem kommunistischen Nordkorea formell bis heute im Kriegszustand, weil nach dem Koreakrieg (1950-1953) nur ein Waffenstillstand, aber kein Friedensvertrag geschlossen wurde.

AFP

Die wichtigsten und exotischsten Währungen der Welt

Die wichtigsten und exotischsten Währungen der Welt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geheimakten über Kennedy-Mord werden veröffentlicht - schlecht für die CIA?
Zehntausende Seiten an geheimen Dokumenten, die sich um die Ermordung von US-Präsident John F. Kennedy drehen, sollen nun veröffentlicht werden.
Geheimakten über Kennedy-Mord werden veröffentlicht - schlecht für die CIA?
Populist klarer Sieger bei tschechischer Parlamentswahl
Nichts scheint Andrej Babis aufzuhalten. Trotz zahlreicher Affären gewinnt der umstrittene Milliardär die Wahl in Tschechien klar. Wohin steuert der "tschechische Donald …
Populist klarer Sieger bei tschechischer Parlamentswahl
Papst Franziskus warnt vor Islamisierung
Papst Franziskus warnt laut einem Nachrichtenmagazin vor einer Islamisierung. Außerdem sieht er eine „indifferente Haltung“ der Katholiken zu eigenem Glauben
Papst Franziskus warnt vor Islamisierung
Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an
Madrid greift gegen die Separatisten in Katalonien härter als erwartet durch. Beobachter äußerten Bedenken. Es gab auch harte Kritik der linken Opposition. …
Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Kommentare