Beben im britischen Königshaus: Nach Missbrauchsvorwürfen - Prinz Andrew legt öffentliche Ämter nieder

Beben im britischen Königshaus: Nach Missbrauchsvorwürfen - Prinz Andrew legt öffentliche Ämter nieder
+
Die Bundesregierung will die Mietpreisbremse bald einführen.

Regierung

Mietpreisbremse soll bald kommen

Berlin - Die von der Bundesregierung geplante Mietpreisbremse soll zügig kommen.

Der neue Verbraucherminister Heiko Maas (SPD) kündigte am Donnerstagabend im Bundestag an, dass er bereits im März einen entsprechenden Gesetzentwurf vorlegen werde. Auch in Großstädten müsse das Wohnen bezahlbar bleiben, sagte Maas. „Unsere Städte leben von der Vielfalt in den Wohnquartieren und nicht von der Separierung nach Einkommensgruppen.“

CDU, CSU und SPD hatten sich in ihren Koalitionsverhandlungen auf eine Mietpreisbremse verständigt. Im Fall eines angespannten Wohnungsmarkts sollen die Bundesländer festlegen können, dass bei einem Mieterwechsel die neue Wohnungsmiete maximal zehn Prozent über dem ortsüblichen Niveau liegen darf.

Das ist das Kabinett der Großen Koalition

Das ist das Kabinett der Großen Koalition

Bei der Opposition stößt das Vorhaben der schwarz-roten Koalition allerdings auf Kritik. Halina Wawzyniak von der Linken spottete, die angekündigte Mietpreisbremse sei allenfalls ein „Mietpreisbremschen“. Die vorgesehene Regelung biete zu viele Ausnahmen und sei zudem von der Entscheidung der einzelnen Bundesländer abhängig.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Maas stößt mit Idee für Nato-Reform auf positive Resonanz
Hirntot oder nur leicht kränkelnd? Nach den jüngsten Streitigkeiten in der Nato ist Bundesaußenminister Heiko Maas der Meinung, dass die Allianz dringend eine Reform …
Maas stößt mit Idee für Nato-Reform auf positive Resonanz
Vor AfD-Parteitag: Hallenname soll abgedeckt werden - Parteichef Meuthen teilt aus: „Peinlich“
Während die AfD auf ihrem Parteitag über Politik reden möchte, wird der Schriftzug der Halle abgedeckt. AfD-Parteichef Jörg Meuthen beklagt die „peinliche“ Aktion. 
Vor AfD-Parteitag: Hallenname soll abgedeckt werden - Parteichef Meuthen teilt aus: „Peinlich“
Schlüsselzeuge Sondland belastet Trump im Impeachment-Prozess - Das Weiße Haus holt auf Twitter aus
Donald Trump will womöglich höchstpersönlich Klarheit in der Ukraine-Affäre schaffen. Ein US-Diplomat hat unterdessen eine brisante Aussage zu Protokoll gegeben.
Schlüsselzeuge Sondland belastet Trump im Impeachment-Prozess - Das Weiße Haus holt auf Twitter aus
"Das war eine Bombe“- US-Botschafter Sondland belastet Trump schwer
Eine Person ist bei den Impeachment-Ermittlungen ins Zentrum des Interesses gerückt: Gordon Sondland. Der US-Botschafter bei der EU bringt Donald Trump in arge …
"Das war eine Bombe“- US-Botschafter Sondland belastet Trump schwer

Kommentare