+
Eine Computer-Simulation zeigt den Stuttgarter Hauptbahnhof nach den Plänen des Milliardenprojekts Stuttgart 21

Hoffen auf Bundesrechnungshof

Grüne: Bei Stuttgart 21 Notbremse ziehen

Stuttgart - Die Grünen im Bundestag wollen verhindern, dass der Aufsichtsrat der Bahn am Dienstag über den Weiterbau des Milliardenprojekts Stuttgart 21 entscheidet.

Der Bundesrechnungshof müsse die Bahn-Aufsichtsräte auffordern, die Entscheidung zu verschieben, heißt es in einem Brief der Grünen-Bundestagsabgeordneten Renate Künast und Anton Hofreiter an den Behördenleiter.

Die Behörde hatte angekündigt, die Finanzplanung für Stuttgart 21 erneut zu prüfen. Grund war das Eingeständnis des Bahnvorstandes im vergangenen Dezember, dass sich der Finanzrahmen von 4,5 Milliarden auf 6,8 Milliarden Euro erhöhen könne. Von den 2,3 Milliarden Euro Mehrkosten sind 1,1 Milliarden auf fehlerhafte Berechnungen und 1,2 Milliarden auf vorausgesagte Risiken zurückzuführen.

Am Dienstag (5.3.) wird der Bahnvorstand nach Information der Grünen den Aufsichtsräten vorschlagen, den Finanzrahmen um 2 Milliarden Euro auf 6,526 Milliarden Euro zu erhöhen. In der Vorlage soll die Inbetriebnahme der unterirdischen Durchgangsstation für Dezember 2022 angepeilt sein - statt ursprünglich 2019.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Agenturen für Arbeit gaben Hinweise an Verfassungsschutz
Wer einem Mitarbeiter im Jobcenter als möglicherweise extremistisch auffällt, muss mit der Weiterleitung des Verdachts an den Verfassungsschutz rechnen. Die Linke …
Agenturen für Arbeit gaben Hinweise an Verfassungsschutz
Bundestagswahl 2017: Welche Koalitionen sind möglich?
Wie sieht die künftige Regierung der Bundesrepublik Deutschland aus? Um Mehrheiten bilden zu können, müssen die Fraktionen Bündnisse eingehen. Welche Koalition sind …
Bundestagswahl 2017: Welche Koalitionen sind möglich?
Bundestagswahl 2017: Hier finden Sie am Wahlabend die erste Prognose
Am 24. September findet in Deutschland die Bundestagswahl 2017 statt. Hier finden Sie am Wahlabend die Prognose, die Sitzverteilung sowie die Ergebnisse aller Wahlkreise …
Bundestagswahl 2017: Hier finden Sie am Wahlabend die erste Prognose
Bangladesch fordert sichere Rückkehr für Rohingya
Das bitterarme Bangladesch hat Hunderttausende in Myanmar verfolgte Rohingya-Muslime aufgenommen. Jetzt wirft Premierministerin dem Nachbarland "ethnische Säuberungen" …
Bangladesch fordert sichere Rückkehr für Rohingya

Kommentare