+
Katrin Göring-Eckardt erhebt schwere Vorwürfe gegen Horst Seehofer.

Göring-Eckardt erhebt schwere Vorwürfe

Grüne: Seehofer mitverantwortlich für Clausnitz-Mob

Berlin - Die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt, hat CSU-Chef Horst Seehofer für die neuen fremdenfeindlichen Proteste vor einer Flüchtlingsunterkunft in Sachsen mitverantwortlich gemacht.

„Das Schlimme ist, dass dieser Mob sich bei jeder Äußerung von Horst Seehofer und Co. ermuntert fühlen darf. Die unverantwortliche Angstmache von einzelnen Unionspolitikern schafft die Zustände mit, vor denen sie dann warnen“, erklärte Göring-Eckardt am Samstag in Berlin. In Clausnitz, einem Ortsteil von Rechenberg-Bienenmühle nahe der tschechischen Grenze, hatten am Donnerstagabend rund 100 aufgebrachte Demonstranten über Stunden die Ankunft eines Busses mit ersten Bewohnern einer Flüchtlingsunterkunft blockiert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tiergarten-Mord: Putin kanzelt Merkel öffentlich ab - jetzt reagiert Maas auf die Vorwürfe
Russland hat im Streit um den mutmaßlichen Auftragsmord in Berlin zwei deutsche Diplomaten ausgewiesen. Nun wirft Russland der deutschen Regierung Lügen vor - …
Tiergarten-Mord: Putin kanzelt Merkel öffentlich ab - jetzt reagiert Maas auf die Vorwürfe
Sudans Ex-Präsident Al-Baschir wegen Korruption verurteilt
30 Jahre war Omar al-Baschir im Sudan unantastbar. Dann wurde er als Staatschef gestürzt. Zwar wirft ihm das Weltstrafgericht Völkermord vor. Aber in seiner Heimat ist …
Sudans Ex-Präsident Al-Baschir wegen Korruption verurteilt
Walter-Borjans: Firmenerben und Top-Verdiener mehr besteuern
Wie soll die neue, linkere Politik der SPD konkret aussehen? Der neue Parteivorsitzende Norbert Walter-Borjans hat da so seine Vorstellungen - zum Beispiel einen höheren …
Walter-Borjans: Firmenerben und Top-Verdiener mehr besteuern
Nordkorea meldet neuen Test auf Satellitenstartgelände
Nordkorea hat den USA im Streit um sein Atomprogramm eine Frist bis zum Jahresende gesetzt. Washington soll neue Vorschläge für Gespräche machen. Nordkorea unterstreicht …
Nordkorea meldet neuen Test auf Satellitenstartgelände

Kommentare