+
Katrin Göring-Eckardt wartete mit einer besonderen Prämie für Neumitglieder auf.

Kuchen von Göring-Eckardt

Grüne feiern neuen Mitgliederrekord

Berlin - Die Grünen verzeichnen einen neuen Rekord von 60.515 Mitgliedern. Das teilte Bundesgeschäftsführerin Steffi Lemke über Twitter mit. Katrin Göring-Eckardt wartete mit einer besonderen Prämie für Neumitglieder auf.

Lemke sagte in Berlin, die Grünen hätten die FDP lange überholt, als nächstes folge die Linke.

Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt wartete mit einer besonderen Prämie für Neumitglieder auf. Wer an ihrem Geburtstag am 3. Mai eintrete, den lade sie zum Kaffee ein. „Je nachdem, wieviele kommen, entscheide ich, ob ich den Kuchen selber backe.“ Erwarten können die Neumitglieder Nusskuchen mit Sauerkirschen - den möge sie am liebsten, sagte die Thüringerin der dpa.

Die Grünen: Das wurde aus den Gründungsmitgliedern

Die Grünen: Das wurde aus den Gründungsmitgliedern

Wer bis zum 5. Mai eintrete, könne noch beim nächsten Mitgliederentscheid der Grünen mitmachen, erläuterte Lemke. Mit diesem sollen nach der Verabschiedung des Wahlprogramms auf einem Parteitag vom 26. bis 28. April in Berlin neun Schlüsselprojekte ausgewählt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abschiebeflug nach Kabul gestartet - acht Asylbewerber aus Bayern
Erneut ist ein Sammelflug mit angelehnten Asylbewerbern in Richtung Kabul gestartet. In Afghanistan herrscht eine verschärfte Sicherheitslage - und das rief Proteste …
Abschiebeflug nach Kabul gestartet - acht Asylbewerber aus Bayern
Abschiebeflug nach Kabul mit 19 Asylbewerbern gestartet
Weiterhin werden abgelehnte Asylbewerber aus Deutschland nach Afghanistan abgeschoben. Ein neuer Abschiebeflug ist gestartet - mit erheblich weniger Afghanen an Bord als …
Abschiebeflug nach Kabul mit 19 Asylbewerbern gestartet
CIA: Beunruhigender Bericht über Nordkoreas Atom-Ambitionen
CIA-Chef Mike Pompeo hat in einer Rede in Washington über einen Bericht über die Atomwaffen-Ambitionen von Nordkorea gesprochen.
CIA: Beunruhigender Bericht über Nordkoreas Atom-Ambitionen
Experte erklärt: Darum wird Andrea Nahles jetzt die heimliche Chefin in der SPD
Martin Schulz ist und bleibt vorerst SPD-Chef. Aber eigentlich sind schon jetzt die Weichen für einen Machtwechsel gestellt, meint ein Fachmann.
Experte erklärt: Darum wird Andrea Nahles jetzt die heimliche Chefin in der SPD

Kommentare