+
In den vorangegangenen Gesprächen zeigten beide Parteien bereits erste Annäherungen. (Archiv)

Letzte Chance auf stabile Regierung

Grüne und CDU in Baden-Württemberg setzen Sondierung fort

Stuttgart - Grüne und CDU in Baden-Württemberg loten am Dienstagnachmittag in einem dritten Sondierungsgespräch weiter die Chancen für die Bildung einer gemeinsamen Landesregierung aus. In den vorangegangenen Gesprächen zeigten beide Parteien erste Annäherungen.

Grün-Schwarz ist nach der Landtagswahl vom 13. März die letzte Chance, eine stabile Regierung zu bilden - ein solches Bündnis wäre bundesweit eine Premiere.

Bislang gehe es noch um ein "vorsichtiges Annähern", sagte eine Sprecherin der Grünen-Landespartei über die Sondierungen. Sollte sich die CDU am Mittwoch für formelle Koalitionsverhandlungen entscheiden, werde es einen "dichten Fahrplan" geben. Bei der Landtagswahl hatte die CDU ein historisch schlechtes Ergebnis eingefahren. Die Grünen mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann wurden erstmals in einem Bundesland stärkste Kraft.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen
Ankara (dpa) - Die Abgeordneten im Parlament in Ankara beginnen heute mit den entscheidenden Abstimmungen über die Verfassungsreform für ein Präsidialsystem in der …
Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen
Obama gewährt Whistleblowerin Manning Strafnachlass
Washingzon - Der scheidende US-Präsident Barack Obama hat die 35-jährige Haftstrafe für die Whistleblowerin Chelsea Manning deutlich verkürzt.
Obama gewährt Whistleblowerin Manning Strafnachlass
Trump lobt auf Twitter die falsche Ivanka
Washington - Donald Trump twittert sehr viel, und da kann man sich schon mal irren. Jetzt verwechselte er seine eigene Tochter mit einer wildfremden Frau - und die …
Trump lobt auf Twitter die falsche Ivanka
Tajani ist neuer EU-Parlamentspräsident
Straßburg - Es war eine lange Prozedur. Aber am Ende setzte sich bei der Wahl zum neuen Präsidenten des Europaparlaments der Favorit durch. Für die Europäische …
Tajani ist neuer EU-Parlamentspräsident

Kommentare