+
Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Volker Beck hat alle Ämter niedergelegt. Foto: Jörg Carstensen/Archiv

Staatsanwaltschaft: Beck mit verdächtigem Stoff erwischt

Berlin (dpa) - Die Berliner Staatsanwaltschaft hat den Fund einer verdächtigen Substanz bei dem Grünen-Politiker Volker Beck bestätigt.

Beck sei bei einer Kontrolle mit "einer betäubungsmittelverdächtigen Substanz" aufgefallen, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Martin Steltner, der Deutschen Presse-Agentur.

Ob es sich, wie von der "Bild"-Zeitung berichtet, um das gefährliche Rauschgift Crystal Meth handelt, konnte Steltner nicht sagen. "Das muss noch untersucht werden", sagte er und verwies auch auf die Immunität Becks als Bundestagsabgeordneter.

Beck wurde demnach am Dienstagabend gegen 23.00 Uhr am Berliner Nollendorfplatz von Polizisten kontrolliert. Dabei wurde der verdächtige Stoff gefunden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump verurteilt antisemitische Vorfälle als „schrecklich“
Washington - Vorurteile, Intoleranz und Antisemitismus: Dagegen sprach sich Donald Trump beim Besuch eines afroamerikanischen Museums entschieden aus.
Trump verurteilt antisemitische Vorfälle als „schrecklich“
"H.R." McMaster wird nationaler Sicherheitsberater der USA
"H.R." McMaster dürfte der erste Sicherheitsberater der USA sein, dessen Bestallung auf einem Sofa verkündet wurde. Ganz in dem ihm eigenen Stil, zieht Trump ihn aus dem …
"H.R." McMaster wird nationaler Sicherheitsberater der USA
Insa-Umfrage: Union wieder vor SPD 
Berlin - Die Union gewinnt, die SPD verliert: In einer aktuellen Meinungsumfrage liegt die Partei von Angela Merkel wieder vor den Sozialdemokraten um Martin Schulz. 
Insa-Umfrage: Union wieder vor SPD 
Staatsregierung bringt Verschleierungs-Verbot auf den Weg
München - Die bayerische Staatsregierung hat ein Verschleierungs-Verbot auf den Weg gebracht - allerdings mit Einschränkungen. Außerdem verständigte man sich auf die …
Staatsregierung bringt Verschleierungs-Verbot auf den Weg

Kommentare