Trambahnen kollidieren: Bayerstraße momentan teilweise gesperrt

Trambahnen kollidieren: Bayerstraße momentan teilweise gesperrt
+
Cem Özdemir.

Grünen-Chef

Özdemir warnt: "Wir sind nicht die neue Weltmacht"

Der Grünen-Vorsitzende Cem Özdemir warnt im Gespräch mit dem Münchner Merkur (Mittwoch) vor Anti-Amerikanismus.

Berlin - „Wir sollten Herrn Trump nicht den Gefallen tun, ihn mit dem ganzen Land gleichzusetzen.“ Özdemir stellte gegenüber der Zeitung klar: „Wir werden weiter auf Zusammenarbeit mit den USA angewiesen sein. Etwa im Anti-Terror-Kampf.“ 

Deutschland empfiehlt Özdemir, angesichts einer möglichen neuen weltpolitischen Rolle nicht abzuheben. „Eine Überschrift wie ,Die Anführerin der freien Welt trifft Donald Trump‘ mag der Bundeskanzlerin gefallen. Aber wir Deutsche sollten nicht so tun, als wären wir die neue Weltmacht.“

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mindestens 30 Zivilisten sterben bei Luftangriffen im Jemen
Sanaa (dpa) - Bei Luftangriffen der von Saudi-Arabien geführten Koalition sind im Jemen nach Angaben von Rebellen mindestens 30 Menschen getötet worden.
Mindestens 30 Zivilisten sterben bei Luftangriffen im Jemen
Kanadischer Richter muss sich wegen Trump-Kappe verantworten
In Ontario hat am Mittwoch ein Disziplinarverfahren gegen einen Richter begonnen, der am Tag nach dem Wahlsieg von US-Präsident Donald Trump mit einer "Make America …
Kanadischer Richter muss sich wegen Trump-Kappe verantworten
Schulz fordert Atomwaffenabzug: Regierung reagiert zurückhaltend
Die Bundesregierung hat zurückhaltend auf die Forderung von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz nach einem Abzug der in Deutschland gelagerten US-Atomwaffen reagiert. …
Schulz fordert Atomwaffenabzug: Regierung reagiert zurückhaltend
Kommentar: Schulz gibt den Schröder
Der Martin-Schulz-Zug kommt einfach nicht in Fahrt. Jetzt probieren‘s die Genossen mit Donald Trump als Zugpferd. Ob‘s was hilft? Ein Kommentar von Merkur-Chefredakteur …
Kommentar: Schulz gibt den Schröder

Kommentare